Nachtigall

Nachtigall-Lieder: Volkslieder und Volkstümliche Lieder

Mit Nachtigall im Titel:

Ach höret, ach hört
wie die Nachtigall singt
und wie sie so fröhlich
im Wald herumspringt

Kaum ist sie gefangen,
ihr Liedchen war aus
sie kann [...] ...

1933


Ach Schwester, die du sicher dich
auf den Ästen wiegst
und buhlend mit dem Gatten
auf alle Bäumchen fliegst
hör meine Leidgeschichte
und fliehe weit [...] ...

1770


Auf dieser Welt hab ich kein Freud
ich hab ein n Schatz und der ist weit
wenn ich nur mit ihm reden kunnt
so wär [...] ...

1843


Das macht, es hat die Nachtigall 
die ganze Nacht gesungen
Da sind von ihrem süßen Schall
da sind in Hall und Widerhall
die Rosen aufgesprungen

Sie war [...] ...

2008


Der Nachtigall reizende Lieder
Ertönen und locken schon wieder
Die fröhlichsten Stunden ins Jahr.
Nun singet die steigende Lerche,
Nun klappern die reisenden Störche,
Nun [...] ...

1747


Die Nachtigall, sie war entfernt
Der Frühling lockt sie wieder
Was Neues hat sie nicht gelernt
Singt alte liebe Lieder

Text: Johann Wolfgang von Goethe
Musik: [...] ...

1810


Die Truschel und Frau Nachtigall
die saßen auf einer Linden
Ach du mein herzallerliebster Schatz
wo werd ich dich Abends finden

Wo du mich Abends finden [...] ...

1808


Dort droben vor meins Vaters Haus
da steht ein grüne Linde
darauf setzt sich Frau Nachtigall
und sang mit heller Stimme

Frau Nachtigall klein Vögelein
willst [...] ...

1850


Ein Zeisig wars und eine Nachtigall,
Die einst zu gleicher Zeit vor Damons Fenster hingen.
Die Nachtigall fing an, ihr göttlich Lied zu singen,
Und [...] ...

1746


Einsmals in jenem tiefen Thal
Der Kuckuk und die Nachtigall
Täten ein Wett anschlagen
Zu singen um das Meisterstück
Wers gewönn aus Kunst oder durch [...] ...

1773


Es blühen die Rosen
die Nachtigall singt
mein Herz ist voll Freude
voll Freude es springt
Ein Reiter zu Pferde
so reit‘ ich durch´s Land

1914


Es schlägt eine Nachtigall
an einem Wasserfall
und ein Vogel ebenfalls,
der nennt sich Wendehals:
Johann Jacob Wendehals.

Dreistimmiger Kanon nach Eduard Mörike (1804 – 1875)

1875


Nachtigall kleins Vögelein
willst du diese Nacht mein Bote sein
Ich will wohl dein Bote sein
nur bin ich son klein Vögelein

Bist du klein so [...] ...

1856


Frau Nachtigall, mach dich bereit
der Tag bricht an, es ist hoch Zeit
Du sollst mein treuer Bote sein
wol zu der Allerliebsten mein

Die dein [...] ...

1593


Frühling sprach zu der Nachtigall
Ich will euch geben einen Ball
Lade, Nachtigall, alle ein
Alle Vögel groß und klein
Alle Vögel, alle

Und da kamen [...] ...

1845


Ich mag nicht mehr mein Federbett
geh gar nicht gern hinein
ich schlaf die ganze Nacht nicht mehr
kannst du nicht bei mir sein
Nachtigall, [...] ...

1914


Komm, Trost der Nacht, o Nachtigall
Laß deine Stimm‘ mit Freudenschall
aufs lieblichste erklingen
Komm, komm und lob den Schöpfer dein
weil andre Vögel schlafen [...] ...

1668


Lieb Nachtigall, wach auf
Wach auf, du schönes Vögelein
Auf deinem grünen Zweigelein
Wach hurtig auf, wach auf!
Dem Kindelein auserkoren
Heut geboren, fast erfroren

1670


Nachtigall, ich hör dich singen
´s Herz im Leib möcht mir zerspringen
Komme du und sag mir wohl
wie ich mich verhalten soll
wie ich [...] ...

1750


Nachtigall, ich seh dich laufen
Aus dem Bachlein tust du saufen
Du tunkst dein klein Schnäblein ein
Meinst es wär der beste Wein

Nachtigall, wo ist [...] ...

1905


Nachtigall, Nachtigall, wie sangst du so schön
vor allen Vögelein
Nachtigall, Nachtigall, wie drang doch dein Lied
in jedes Herz hinein
Wenn du sangest, rief [...] ...

1844


Die Nachtigall, sehr elegant,
Die war der Musje Bräutigam.

Strophe zu Vogelhochzeit

...

1900


Die Nachtigall singt überall
doch meistens, da singt sie nächtlich
Denn wär´s nicht der Fall, hieß sie „Tagigall“
und der Stumpfsinn, der wäre beträchtlich

oder

Die Nachtigall [...] ...

1930


Tadle nicht der Nachtigallen
Bald verhallend süßes Lied
Sieh, wie unter allen, allen
Lebensfreuden, die entfallen
Stets zuerst die schönste flieht

Sieh, wie dort im Tanz [...] ...

1800


Die „Trutznachtigall oder geistlich-poetisch Lustwäldlein“, eine kunstvoll zusammengestellte Sammlung von 52 geistlichen Gesängen verfasst von Friedrich von Spee , erschien posthum im Jahre 1649 bei Wilhelm [...] ...

1649


Viel Freuden mit sich bringet
Die fröhlich Sommerzeit
Im grünen Wald jetzt singet
Wiedrum vor Fröhlichkeit
Ohn Unterlaß mit hellem Schall
Aus ihrem Hälslein zart

1695


Was ist das für ein süßer Schall
Was singst du mir, Frau Nachtigall
Frau Nachtigall?

Ich sing von einer Lilie fein
Die stehet in dem Garten [...] ...

1911


Wenn die Nachtigallen schlagen
Ei, wem sollt es nicht behagen?
Tjo, tjo, tjo, tjo
Tü, tü, tü, tü
Zier, zier, zier, zier
Tjo, tjo, tjo, [...] ...

1847


Wir treten auf die Kette
daß die Kette klingt
wir haben einen Vogel
der so lieblich singt

Der Vogel der heißt Nachtigall
er hat gesungen sieben [...] ...

1914



Lieder zu "Nachtigall":