Die Lieder zu: Marschmusik (1)

Seite 1 von 17

Marschmusik Favoriten:

Lustige fröhliche Marschmusik (Radetzky-Marsch)
Alte Kameraden auf dem Kriegespfad

Ach die Sonne brennt so sehr (auf dem Marsche)

Ach die Sonne brennt so sehr und das Fläschen ist schon leer doch wir haben frischen Mut trotz der heißen Sonnenglut Schau, da kommt ein kühler Wald der Herr Hauptmann, der ruft “Halt! Legt ab den Tornister schwer setzt zusammen die Gewehr!” Kameraden, jetzt geruht Speis und Trank gibt frischen Mut Lagert euch ins frische Grün und vergesset Sorg und

Soldatenlieder | 1914


Alle aufgepaßt Alle Tritt gefaßt

Alle aufgepaßt Alle Tritt gefaßt Wir marschieren in Reih und Glied Alle aufgepaßt Alle Tritt gefaßt Kennt ihr das Funkerlied? Von der Funkerei Und der Liebe nebenbei Singt alle fröhlich mit Singt, Kameraden, mit In dem Städtchen Wohnt ein Mädchen Und das lieben wir so sehr Denn es hat zwei blaue Augen Blonde Haare Siebzehn Jahre Sag, was wollen wir

Soldatenlieder | 1939


Alli Manne standet i (Alter Berner Marsch)

Träm, träm, träridiri Alli Manne standet i Die vo der Emme, die vo der Aare Die, wo z’Füess und z’Sattel fahre Träm, träm, träridiri Alli Manne standet i Die vo der Emme, die vo der Aare Die, wo z’Füess und z’Sattel fahre Lalalalalalala lalalalalalalalalalala lalalalalalala lalalalalalalalalalala Die vo der Emme, die vo der Aare, Die, wo z’Füess und z’Sattel fahre. Träm, träm,

Freiheitslieder | 1791


Als die Preußen marschierten vor Prag

Als die Preußen marschierten vor Prag Vor Prag, eine wunderschöne Stadt Sie haben ein Lager geschlagen Mit Pulver und mit Blei ward´s betragen Kanonen wurden aufgeführt Schwerin hat sie da kommandiert Einen Trompeter schickten sie hinein, Ob sie das Prag wollten geben ein, Oder ob sie es sollten einschießen. „Ihr Bürger laßts euch nicht verdrießen! Wir wollns gewinnen mit dem

Soldatenlieder | 1757


Als Opfer seid Ihr gefallen im Kampf (Trauermarsch russischer Revolutionäre)

Als Opfer seid Ihr gefallen im Kampf In heiliger Liebe zum Volke Ihr gabt Euer Alles hin für das Volk Und Leben und Glück und Freiheit Gelitten habt Ihr in Kerkers Gruft Die Richter, die Henker sprachen zuweilen Das furchtbare Urteil aus Und weiter klirrten die Ketten In Prunktvollen Räumen schmaust der Despot Die Unrast im Weine ersaufend Doch drohende

Arbeiterlieder | Freiheitslieder | 1921


Als wir 1914 sind in Belgien einmarschiert

Als wir 1914 sind in Belgien einmarschiert hat in England und in Frankreich man dagegen protestiert wa sie selbst im Schilde führten, was schon lange vorbedacht haben wir im raschen Ansturm dort zunutze uns gemacht Lüttich fiel in unsre Hand, auch Namur ward überrannt bald die Hauptstadt Brüssel dann, darauf kam Antwerpen dran König Albert dacht beklommen, als Ostende er

Soldatenlieder | 1918


Als wir achtzehnhundertsiebzig sind nach Frankreich hinmarschiert

Als wir achtzehnhundertsiebzig sind nach Frankreich hinmarschiert hat die Guste, die Bewußte mir ein Butterbrot geschmiert und sie steckte mir ne Knackwurst unter heißen Tränen ein und sie sprach: “Mein lieber Junge nun gedenke du auch mein! Hier, mein treuer Füsilier schenk ich einen Taler dir Zieh fürs Vaterland ins Feld und betrage dich als Held!” Doch ich dacht. als ich marschierte

Couplet | Soldatenlieder | 1900


Alte Kameraden auf dem Kriegespfad

Alte Kameraden auf dem Kriegespfad in alter Freundschaft felsenfest und treu Ob in Kampfe oder Pulverdampf stets zusammen halten sie auf´s neu Zur Attacke geht es Schlag auf Schlag Ruhm und Ehr muß bringen uns der Sieg Los, Kameraden, frisch wird geladen Das ist unsere Marschmusik Ins Manöver zog das ganze Regiment ins Quartier zum nächsten Dorf, Potzelement und man hörte das

Soldatenlieder | 1889


An Rhein und Ruhr marschieren wir

An Rhein und Ruhr marschieren wir, für unsere Freiheit kämpfen wir, den Streifendienst, schlagt ihn entzwei, Edelweiß marschiert, Achtung die Straße frei Meister gib uns die Papiere, Meister gib uns unser Geld, denn die Frauen sind uns lieber, als die Schufterei auf dieser Welt. Unser Edelweißpiratenlager liegt in Österreich auf einem Berg uns sollte es nur einer wagen, zu uns

Edelweisspiraten | 1943


Auf auf Ihr freien Turner (Freier Turnermarsch)

Auf, auf! Ihr freien Turner den Wanderstab zur Hand Frei Heil! Es ruft die Freiheit hinaus ins weite Land Verlaßt die engen Gassen wir wollen singend ziehn aus dunkler Häuser Massen ins frische Waldesgrün Wo Fink und Amsel grüssen da weitet sich die Brust wo muntre Quellen fließen da blüht des Turners Lust Da werden seine Lieder zum heilgen Rütlyschwur

Turnerlieder | 1913


Meistgelesen in: Marschmusik