Bremer Stadtmusikanten

Einundzwanzig zweiundzwanzig (Marschlied)

Einundzwanzig, zweiundzwanzig
Donnerwetter, Jakob Meier!
Kurz getreten, Tritt gefaßt, frei weg!
Ja so geht der deutsche Infantrist
ja so geht der deutsche Marsch
ja so geht der deutsche Marsch
Ludewig, Ludewig, schön ist das Mädel
aber Geld hat sie nicht
und sie lässt mir nicht
und sie läßt mir nicht
und sie läßt mir keine Ruh
auf dem Marsch gehts lustig zu

Text und Musik: Verfasser unbekannt
Soldatenlied aus dem Ersten Weltkrieg

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Soldatenlieder
Liederzeit: (1914)
Schlagwort: |

CD-Tipp: Lieder aus dem Ersten Weltkrieg

Maikäfer Flieg: Verschollene Lieder aus dem Ersten Weltkrieg 1914-1918.  Ausgewählt aus 3000 Liedern, die das Deutsche Volksliedarchiv in Freiburg während des Ersten Weltkriegs gesammelt hat.

Preis der Deutschen Schallplattenkritik
Platz 1 Liederbestenliste