Volkslieder | 10.000 Deutsche Volkslieder im Volksliederarchiv

Das Volkslied ist nicht nur das Lied der Professoren, Studienräte und Pädagogen, das unsere Vorfahren aus den Schulbüchern lernen mussten. Es ist nicht nur das Propagandalied, mit dem die jungen Männer in den Kasernen bis heute gedrillt werden. Die Lieder handeln auch vom Alltag der Bevölkerung: Lieder der Arbeit, der Liebe, des Tanzes, der Erotik. Die Volkslieder erzählen von Armut und Reichtum, von furchtbarer Gewalt, von dem Kampf um Selbstbestimmung und Solidarität, von Blut, Schweiß und Tränen, leichtem Gepäck und einem Furz.  Hier sind Lieder aus acht Jahrhunderten und Hunderten von Liederbüchern versammelt: Volkslieder: mit oder ohne Noten, nach Verfassern, Komponisten, Region und Zeit gegliedert und alphabetisch aufgelistet.

Volkslieder - Deutsche Musiker in New York 1876
Deutsche Musiker spielen auch Volkslieder in New York 1876, Gemälde von John George Brown

Volkslieder nach Themen

Ein großer Schwerpunkt liegt auf Politischen Liedern: Lieder aus den deutschen Revolutionen von 1848 und 1918. Dazu kommen Freiheitslieder und Arbeiterlieder, viele Lieder entstanden bei  Streiks und Arbeitskämpfen. Ein weiteres Kapitel sind Kinderlieder, Lieder, die die Kinder sich selbst ausgedacht haben und Lieder, die Erwachsene sich für die Kinder in Kindergarten und Schule ausgedacht haben. Hunderte von Soldatenliedern, viele davon aus dem Ersten Weltkrieg. Es folgen Lieder der Jahreszeiten, darin Frühlingslieder oder Herbstlieder, Lieder  nach Festen wie z.B. Weihnachtslieder oder Hochzeitslieder und vieles mehr was zum Thema Volkslied, volkstümlichen Lied und Kinderreim in alten Volkslied-Büchern zu finden ist.

Finden Sie auch:

Viel Vergnügen beim Blättern im Volksliederarchiv!

Michael Zachcial
(Herausgeber)

Unbekannte Volkslieder

Die beliebtesten Volkslieder: