Marschieren Millionen im Gleichschritt heran


Marschieren Millionen im Gleichschritt heran,
in stählernen Sturmbataillonen
und wehn unsre Fahnen im Kampfe voran
erzittern Verräter und Drohnen!

Und wenn ihre Welt einst zusammenkracht —
von den Massen wird die Geschichte gemacht,
trotz Faschismus und Reaktion!
Laut erschallt der Gesang, wenn zum Kampfe wir ziehn,
unsre Lenker und Führer sind Marx und Lenin,
unser Vorbild — die Sowjetunion.

Wir werden gestählt durch die Kampftheorie,
wir lernten zu denken, zu hassen.
Wir kennen die Rolle der Bourgeoisie
und werden vom Kampfe nicht lassen.

Und wenn ihre Welt einst zusammenkracht —
von den Massen wird die Geschichte gemacht,
trotz Faschismus und Reaktion!
Laut erschallt der Gesang, wenn zum Kampfe wir ziehn,
unsre Lenker und Führer sind Marx und Lenin,
unser Vorbild — die Sowjetunion.

Text: Kurt Strohbach
Musik: Rudi Sode

Das Ersuchen der „Rote Schmiede“, in ihrem Spiel von reiner Agitation zur propagandistischen Szenengestaltung überzugehen, spiegelt sich in diesem Lied wider. Es entstand um 1930 und wurde zu einem allgemeinen Kampflied.

in Lieder der Agitprop-Truppen vor 1945 (1956)



mp3 anhören CD buch

Liederthema: Arbeiterlieder
Liederzeit: (1930)
Schlagwort: |
- -