Bremer Stadtmusikanten

Die grauen Nebel hat das Licht durchdrungen

Die grauen Nebel hat das Licht durchdrungen,
und die düstern Tage sind dahin.
Wir sehen eine frohe Schar von Jungen,
an der lauten Stadt vorüberzieh´n.
Komm, komm, lockt ihr Schritt
komm, Kamerad, wir ziehen mit.
Komm, komm, lockt ihr Schritt!
Komm, wir marschieren mit!

Sie lassen alles in der Tiefe liegen,
bringen nur sich selbst hinauf zum Licht.
Sie wollen in den klaren Höhen siegen,
einen Weg nach unten gibt es nicht.
Komm, komm, lockt ihr Schritt,
komm, Kamerad, wir ziehen mit.
Komm, komm, lockt ihr Schritt!
Komm, wir marschieren mit!

Sie werden Männer, die ihr Reich erringen,
die es schützen vor dem grossen Feind.
Die Augen strahlen, und die Lieder klingen,
und die Herzen sind im Kampf vereint.
Komm, komm, lockt ihr Schritt,
komm, Kamerad, wir ziehen mit.
Komm, komm, lockt ihr Schritt!
Komm, wir marschieren mit!

Text und Musik: Verfasser unbekannt ?
aus der Zeit des Nationalsozialismus ? Deutsche Jungenschaft nach 1930 ( DJ 1.1.)
in HSLB_Neesen (ca. 1951)

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Bündische Jugend | Soldatenlieder
Liederzeit: , (1933)
Schlagwort: |

CD TIpp: Lieder aus dem Widerstand

Lieder aus Konzentrationslagern und Gefängnissen des NS-Regimes. Aus dem Widerstand gegen den Faschismus.

Die Titel: 1. Die Moorsoldaten (Original-Fassung) – 2. Neuengammer Lagerlied – 3. Und weil der Mensch ein Mensch ist (Brecht / Eisler , 1934) 4. Graue Kolonnen ziehen ins Moor 5. Im Walde von Sachsenhausen 6. Mein Vater wird gesucht 7. Schliess Aug und Ohr für eine Weil (Lied der Weissen Rose) 8. Wir zahlen keine Miete mehr 9. Unser täglich Brot (Song von der Kuhle) 10. Auf des Heubergs rauhen Höhen (Heuberglied) 11. Auschwitzlied 12. O Bittere Zeit 13. In Kerkermauern sitzen wir 14. Buchenwaldlied