Die Lieder zu: Preußen (4)

Seite 4 von 14

Ein Ritter und ein Baumann

Ein Ritter und ein Baumann Begunden Abenteuren Jedweder Kämpfen da versprach Zu Krieg soll niemand steuren Man soll sehen, wer der sei Der dem andern oblieg Und mit rechter Meisterschaft Dem andern angesieg. Der Ritter sprach: „Ich bins gebom Von Art ein edler Kunne.“ Der Bauer sprach: „So sä ich das Korn Das bringt wol besser Wunne Was mögst du

Bauernlieder | 1400


Er will nicht Kaiser werden

Er will nicht Kaiser werden es ist ihm zu gering was nicht von Gottes Gnaden das mag er nicht, das Ding Es ist auch so wohl besser bei dieser harten Zeit die zwingt man nicht mit Beten da gilt es schweren Streit Wir brauchen einen Kaiser der fromm ist und gerecht Doch auch mit blankem Schwerte wo´s nötig ist, zuschlägt

Deutschlandlieder | 1849


Es blüht ein schönes Blümchen (Vergißmeinnicht)

Es blüht ein schönes Blümchen auf unserer grünen Au sein Aug´ ist wie der Himmel so heiter und so blau es weiß nicht viel zu reden und alles, was es spricht ist immer nur dasselbe ist nur: Vergiß mein nicht Wenn ich zwei Äuglein sehe so heiter und so blau so denk ich an mein Blümchen auf unsrer grünen Au

Liebeslieder | 2009


Es geht durch alle Lande ein Engel still umher

Es geht durch alle Lande ein Engel still umher kein Auge kann ihn sehen, doch alles siehet er der Himmel ist sein Vaterland vom lieben Gott ist er gesandt Er geht von Haus zu Hause und wo ein gutes Kind bei Vater oder Mutter im Kämmerlein sich findt da wohnt er gern und bleibet da und ist dem Kindlein immer

Geistliche Lieder | 1824


Es gingen drei Jäger wohl auf die Pirsch

Es gingen drei Jäger wohl auf die Pirsch Sie wollten erjagen den weißen Hirsch Husch husch, piff paff, trara Sie legten sich unter den Tannenbaum, Da hatten die drei einen seltsamen Traum. Husch husch, piff paff, trara (Der Erste) Mir hat geträumt, ich klopft´ auf den Busch Da rauschte der Hirsch heraus, husch husch! (Der Zweite) Und als er sprang

Jägerlieder | 1820


Es hagelt Eisen heiß weht der Tod

Es hagelt Eisen heiß weht der Todund seine Rosen blühen alle rotDie Fahne flattert zerrissen im Dampfder Schlachtruf schmettert ins Hufgestampf Die Tambours schlagen, der Hornruf gelltdie Preußen noch halten sie stöhnend das Feldsie halten das Feld, den Kirchhof kleinhier heimset der Tod seine Ernte ein Und wied´rum donnert der Angriff heranein Todesgewitter, ein Eisen-Orkandie Preußenfahne sich leise neigtdie Helden

Soldatenlieder | 2009


Es kam ein Mann von Ninive (Melodie)

Es kam ein Mann von Ninive Kaiser fipilatus Was will der Mann von Ninive? Kaiser fipilatus “Es kam ein Mann von Ninive.” Was will der Mann von Ninive? “Er will die jüngste Tochter hab´n.” Was will er mit der Tochter mach´n? “Er will ihr einen Mann verschaff´n.” Was wird das für ein Mann wohl sein? “Das wird der Müllers August

Hochzeitslieder | Kinderlieder | 1800


Es klappert die Mühle am rauschenden Bach

Es klappert die Mühle am rauschenden Bach Klipp klapp. Bei Tag und bei Nacht ist der Müller stets wach Klipp klapp. Er mahlet das Korn zu dem kräftigen Brot Und haben wir dieses, so hat´s keine Not Klipp klapp, klipp klapp, klipp klapp Flink laufen die Räder und drehen den Stein, Klipp klapp! Und mahlen den Weizen zu Mehl uns

Arbeitslieder-Handwerkerlieder | Kinderlieder | 1824


Es ritten bei Prostken zur Grenze herein

Es ritten bei Prostken zur Grenze herein – oho Kosaken die sahen gar gruselig drein – so, so Sie dachten, hier scheint es uns gerade recht Ein bißchen Plündern ist auch nicht schlecht So, so – so, so – so so! Die Preußen sind auch noch do Und links aus grünem Kartoffelfeld – nanu ein Schuß und dann noch einer

Soldatenlieder | 1916


Freut euch des Lebens

Freut euch des Lebens weil noch das Lämpchen glüht Pflücket die Rose eh sie verblüht! Man schafft so gerne sich Sorg´ und Müh´ sucht Dornen auf und findet sie und läßt das Veilchen unbemerkt das uns am Wege blüht. Freut euch des Lebens… Wenn scheu die Schöpfung sich verhüllt Und laut der Donner ob uns brüllt, So lacht am Abend

Lieder von Alt und jung | Weisheit | 1793


Meistgelesen in: Preußen