Der König von Preußen hat Leut

Berennung von Breslau

Volkslieder » Soldatenlieder »

Der König von Preußen hat Leut

Der König von Preussen hat Leut
Die sind dem Teufel gleich
kohlrabenschwarz, kohlrabenschwarz
Blaue Röckle haben’s an,
Westen sind kein Schöße dran,
Wie’s jedermann wohl weiß
Wie’s jedermann wohl weiß.

Der General Bärenklau
kam vor die Stadt Breslau
kohlrabenschwarz!
Er ließ dem Kommandant ’nein sagn,
Er müßt die Festung gleich habn
Er sollt’s ihm geben

Der Kommandant von der Stadt
Der viel Couraschi hat
kohlrabenschwarz
Der ließ ihm wieder ‘naus sag’n
Er tät’ sein Leb‘ n dran wag’n
Er gäb‘ s ihm nit

Drauf fing das Bombardement an
Wie man’s nur wünschen kann
kohlrabenschwarz
Hundert und noch neununddreißig
Bomma ham sie eingeschmeißt
Etsch! ham’s aber nit kriegt

Text und Musik: Verfasser unbekannt
Melodie aus der Gegend von Schweinfurt
in Deutscher Liederhort II (1893, Nr. 332)

Die von Friedrich II. besetzte Stadt Breslau wurde 1760 von Laudon belagert. Doch hielt die Besatzung sich so tapfer, dass nach mehrtägiger Berennung die Österreicher erfolglos wieder abziehen mußten.

Liederthema:
Liederzeit: (1760)
Schlagwort: |
Region:

Anmerkungen zu "Der König von Preußen hat Leut"

zuerst in: Fränkische Volkslieder mit ihren zweistimmigen Weisen, wie sie vom Volke gesungen werden, aus dem Munde des Volkes selbst gesammelt und herausgegeben. II: Weltliche Lieder. Leipzig: Breitkopf & Härtel, 1855, Nr. 216.

"Der König von Preußen hat Leut" in diesen Liederbüchern

in: St. Georg Liederbuch deutscher Jugend (1935)

.