Bremer Stadtmusikanten

Der Lenz ist angekommen

Frühlingslieder | | 1811 |

mp3 anhören CD buch


Der Lenz ist angekommen!
Habt ihr es nicht vernommen?
Es sagen´s euch die Vögelein,
es sagen´s euch die Blümelein:
Der Lenz ist angekommen!

Ihr seht es an den Feldern,
ihr seht es an den Wäldern;
der Kuckuck ruft, der Finke schlägt,
es jubelt, was sich froh bewegt:
Der Lenz ist angekommen!

Hier Blümlein auf der Heide,
dort Schäflein auf der Weide:
Ach seht doch, wie sich alles freut!
Es hat die Welt sich schön verneut:
Der Lenz ist angekommen!

Text: aus: Des Knaben Wunderhorn bzw. von Christian August Vulpius , 1811 (1762 – 1827) – steht , von Vulpius als altes Volkslied bezeichnet , in dem Aufsatz “ Frau Venus und ihr Hof im Venusberg . Eine alte Thüringsche Volkssage “ ( Thüringen ) in Vulpius Kuriositäten usw. zur angenehmen Unterhaltung für gebildete Leser . erster Band , Weimar 1811. Vulpius ist wahrscheinlich der Verfasser ( Angaben nach — Als der Großvater die Großmutter nahm (1885) — )
Musik: Friedrich Silcher (1789 – 1860)

Dieses Lied wurde in Preußen vor dem ersten Weltkrieg für den Schulunterricht in der dritten bzw vierten Klasse empfohlen (Zentralblatt der preußischen Regierung von 1912)

in: — Als der Großvater die Großmutter nahm (1885) — Deutscher Sang (1903) — Lieder für höhere Mädchenschulen (1919) — Wander-Liederbuch (1927) —

mp3 anhören CD buch




Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.