Bremer Stadtmusikanten

Liederlexikon: Als der Großvater die Großmutter nahm

| 1885
mp3 anhören CD buch

mp3 anhören CD buch

Als der Großvater die Großmutter nahmAls der Grossvater die Grossmutter nahm (ein Liederbuch für altmodische Leute) erschien erstmals im Oktober 1885 im Insel-Verlag in Leipzig. Es enthält auf mehr als 540 Seiten die Texte von zahlreichen deutschen Volksliedern und volkstümlichen Liedern. und einen ausführlichen Teil mit Anmerkungen zu den Autoren und der Herkunft der Lieder. 922 erschien es in der fünften, veränderten Auflage . Herausgegeben wurde es von Anton Kippenberg und Friedrich Michael . Das Liederbuch ist vollständig ins Archiv eingearbeitet.

 




"Als der Großvater die Großmutter nahm" im Archiv:

Brüder laßt uns lustig sein (Gaudeamus Igitur)

Brüder, laßt uns lustig sein Weil der Frühling währet. Und der Jugend Sonnenschein Unser Laub verkläret: Grab und Bahre warten nicht; Wer die Rosen jetzo bricht Dem ist der Kranz bescheret. Wo sind diese, sagt es mir Die vor wenig Jahren Eben also gleich wie wir Jung und fröhlich waren? Ihre Leiber deckt der Sand Sie sind in ein ander

Ein Bauer trat (Der Junker und der Bauer)

Ein Bauer trat mit seiner Klage vor Junker Alexander hin: “Vernehmt, Herr, daß ich heut am Tage, recht übel angekommen bin: Mein Hund hat Eure Kuh gebissen. Wer wird den Schaden tragen müssen? “Schelm, das sollst du!” fuhr hier der Junker auf “für dreißig Taler war mir nicht die Kuh zum Kauf, die sollst du diesen Augenblick erlegen. Das sei

Das Kanapee ist mein Vergnügen

Das Kanapee ist mein Vergnügen Drauf ich mir was zugute tu Da kann ich recht bequeme liegen In meiner ausgestreckten Ruh Tut mir’s in allen Gliedern weh, So leg ich mich aufs Kanapee Wenn mir vor Sorgen und Gedanken Der Kopf wie eine Drehe geht, Ja, wenn mein Herz beginnt zu schwanken Als wie ein Schiff, wenn Sturm entsteht, Wenn

Mehr zu "Als der Großvater die Großmutter nahm"