Liederlexikon: Deutscher Sang

| 1903
mp3 anhören CD buch

Deutscher-Sang (Liederbuch)Deutscher Sang , Liederbuch für die turnende Schuljugend , herausgegeben von der Turnvereinigung Berliner Lehrer . Preis 10 Pf. , Berlin 1903 , Weidmannsche Buchhandlung , SW 12 , Zimmerstrasse 94 . Das vorliegende Exemplar ist das 9. Zehntausend (1906). Im Taschenformat , enthält die Texte von 102 Volksliedern und Volkstümlichen Liedern.

Im Vorwort heisst es:“ Der deutsche Sang will von Alten und Jungen, besonders aber von allen deutschen Knaben und Mädchen gesungen sein — „das ist Freude, das ist Leben, wenn´s von allen Zweigen schallt“. Tugend und Frohsinn, Turn- und Wanderlust, Heinmat- und Vaterlandsliebe soll er im deutschen Volke preisen und strärken. Sein fleissiger Gebrauch in Schule und Haus, bei Spiel und Turnfahrt, wird für die Herausgeber Wunsch , Freude und Lohn sein.

„Die Zahl der Lieder ist von 73 von 102 erhöht worden. Bei der Feststellung der Texte wurden nach Möglichkeit die Werke der betreffenden Dichter und zwar meist die ersten Drucke als Quelle benutzt. Die beigefügten Jahreszahlen geben das Entstehugsjahr des Liedes an. Bei den Liedern „Des Sonntags in der Morgenstund“ , „Es zog aus Berlin ein tapferer Held“, „Mit dem Pfeil dem Bogen“, Schwerin der hat uns kommandiert“, „Was blasen die Trompeten“, „Wohlauf noch getrunken den funkelnden Wein“ , sind mit Rücksicht auf die Singweise Kehrreime hinzugefügt worden. Ein Hinweis auf die Singweise zu sämtlichen Liedern befindet sich am Schlusse des Büchleins. Herrn Bibliothekar Göritz sagen wir für freundliche Unterstützung bei unserer Arbeit herzlichen Dank“ ( Berlin , Ostern 1903 , Die Turnvereinigung Berliner Lehrer , Vorwort zur ersten und zweiten Auflage )



mp3 anhören CD buch



Deutscher Sang im Archiv:

Hildebrandlied

Ich hörte das sagen, dass sich als Herausforderer einzeln mühten: Hildebrand und Hadubrand zwischen zwei Heeren. Sohn und Vater richteten ihre Scharen aus , richteten ihre Kampfgewänder, gürteten sich ihre Schwerter um, die Helden, über die Rüstung, als sie zu dem Kampf ritten. Hildebrand sagte, Heribrands Sohn, er war der ältere Mann, des Lebens erfahrener, er begann zu fragen, mit

Christ ist erstanden

Christ ist erstanden Von der Marter alle Deß soll´n wir alle froh sein Christ will unser Trost sein Kyrieleis! Wär er nicht erstanden, Wär die Welt vergangen Seit daß er erstanden ist Loben wir den Vater Jesu Christ Kyrieleis Halleluja, Halleluja, Halleluja! Deß solln wir alle froh sein Christ will unser Trost sein Kyrieleis! Das Osterlied Christ ist erstanden ist

Es dunkelt schon in der Heide

Es dunkelt schon in der Heide Nach Hause laßt uns gehn Wir haben das Korn geschnitten Mit unserm blanken Schwert. Ich hörte die Sichel rauschen, Sie rauschte durch das Korn; Ich hört‘ mein Feinslieb klagen, Sie hätt‘ ihr Lieb verlor’n. Hast du dein Lieb verloren, So hab‘ ich noch das mein´ So wollen wir beide mit’nander Uns winden ein Kränzelein.

Mehr zu Deutscher Sang