Nun ade du mein lieb Heimatland

Abschiedslieder | 1851

CD buch

Die Noten zu "Nun ade du mein lieb Heimatland":

738


Nun ade, du mein lieb Heimatland
lieb Heimatland, ade!
Es geht nun fort zum fremden Strand
lieb Heimatland, ade!
Und so sing´ ich denn mit frohem Mut,
wie man singet, wenn man wandern tut
lieb Heimatland, ade

Wie du lachst mit deines Himmels blau,
lieb Heimatland, ade !
Wie du grüßest mich mit Feld und Au,
lieb Heimatland, ade !
Gott weiß, zu dir stets steht mein Sinn,
doch jetzt zur Ferne ziehts mich hin,
lieb Heimatland, ade !

Begleitest mich, du lieber Fluß,
lieb Heimatland, ade !
Bist traurig, daß ich wandern muß,
lieb Heimatland, ade !
Vom moosgen Stein am waldgen Tal,
da grüß ich dich zum letzten Mal:
mein Heimatland, ade !

Text: August Disselhoff (Pastor), 1851
Melodie: nach einer westfälischen Soldatenweise, zweite Hälfte des 18. Jahrhunderts
 auf die gleiche Melodie wird gesungen

Das Lied war in Preußen vor dem ersten Weltkrieg für den Schulunterricht in der sechsten Klasse vorgeschrieben (Zentralblatt der preußischen Regierung von 1912).

u.a. in: — Neues Liederbuch für Artilleristen (1893) –Es braust ein RufAlbvereins-Liederbuch (ca. 1900) — Deutscher Sang (1903) — Deutsches Lautenlied (1914) — Was die deutschen Kinder singen (1914) — Berg Frei (1919) — Sport-Liederbuch (1921) — Auf froher Wanderfahrt (ca. 1921) — Liederbuch des jungdeutschen Ordens (ca. 1921) — Schleswig-Holsteinisches Liederbuch (1924) — Alpenrose (1924) — Weltkriegs-Liedersammlung (1926) — Liederbuch des Thüringerwald-Vereins (1927) — Wander-Liederbuch (1927) — Schlesier-Liederbuch (1936) – Wie´s klingt und singt (1936) — Liederbuch für die deutschen Flüchtlinge in Dänemark (1945) — Liederbuch SPD Hildesheim (ca. 1990) —


Region: ,

Medien: ,

Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.