Liederlexikon: Berg frei

| 1919

mp3 anhören CD buch

-Berg frei- Liederbuch der NaturfreundeBerg frei! Ein Wander-Liederbuch, herausgegeben von den Naturfreunden, Ortsgruppe Mannheim e.V.. Genehmigt in der Gauversammlung in Karlsruhe am 3. November 1919

Mitten in der deutschen Revolution 1918/1919 erschien dieses kleine Taschenliederheft mit den Texten von 87 Volksliedern.


Mehr zu "Berg frei"


"Berg frei" im Archiv:

Es wollt ein Schneider wandern

Es wollt ein Schneider wandern Am Montag in der Fruh Begegnet ihm der Teufel, Hat weder Strumpf noch Schuh: “He, he, du Schneidergsell, Du mußt mit mir in d´Höll, Du mußt uns Teufel kleiden, Es gehe wie es wöll!” Sobald der Schneider in die Höll ‘neinkam, Nahm er sein Ellenstab, Er schlug den Teufeln die Buckel voll, Die Höll wohl

Ei Mädchen vom Lande wie bist du so schön

Ei Mädchen vom Lande wie bist du so schön So hab ich im Städtchen noch keine gesehn Drum so gehn wir aufs Lande um lustig zu sein viel schöner sans die Mädchen viel besser der Wein Der Wein auf dem Lande hat Geist und hat Kraft Dagegen im Städtchen wird Wasser drein geschafft Drum so gehn wir aufs Lande um lustig zu

Ich ging einmal spazieren

Ich ging einmal spazieren zum tralala spazieren mit einem schönen Mädchen aha! aha! Sie ging mit mir in Garten da pflückt sie mir Muskaten Sie sagt, sie wär aus Sachsen wo schöne Mädchen wachsen Sie sagt sie wär aus Hessen ich sollt sie nicht vergessen Sie sagt sie wär aus Franken aus Franken ich tät mich schön bedanken Sie sagt