Liederlexikon: Albvereins-Liederbuch

| 1900

mp3 anhören CD buch

Albvereins-LiederbuchDas Albvereins-Liederbuch, bzw. das Liederbuch des Schwäbischen Albvereins, erschien 1901 bereits in der 5. Auflage, 1903 in der 6. Auflage, die achte Auflage 1905. Nach dem ersten Weltkrieg gab es wohl einen Neudruck.

Die mehr als 300 Volkslieder aus diesem Liederbuch sind vollständig in das Archiv eingearbeitet!




"Albvereins-Liederbuch" im Archiv:

Wilhelmus von Nassauen (Geusenlied)

Wilhelm von Nassauen bin ich aus deutschem Blut mein Vaterland fühlt sich sicher in meiner Hut Bin Sprössling von Oranien des Stammes auch wert den König von Hispanien hab ich allzeit geehrt Mein Schild und meine Zuversicht ist Gott allein ihm trau ich, er verlässt mich nicht in Not und Pein Mein Volk und Land behüte ich treu ist mein Schutz Tyrannen

Gaudeamus igitur

Gaudeamus igitur Juvenes dum sumus Post jucundam juventutem Post molestam senectutem Nos habebit humus! Vita nostra brevis est, Brevi finietur Venit mors velociter Rapit nos atrociter Nemini parcetur. Ubi sunt qui ante Nos in mundo fuere? Vadite ad superos Transite ad inferos Hos si vis videre. Vivat academia Vivant professores Vivat membrum quodlibet Vivant membra quaelibet Semper sint in flore!

Auf auf zum fröhlichen Jagen

Auf, auf zum fröhlichen Jagen, Auf in die grüne Heid, Es fängt schon an zu tagen, Es ist die schöne Zeit. Die Vögel in den Wäldern Sind schon vom Schlaf erwacht Und haben auf den Feldern Das Morgenlied vollbracht. Tridihejo, dihejo, dihedihedio Tridio, hejo, dihejo, tridio, tridio. Frühmorgens, als der Jäger In grünen Wald ‘neinkam, Da sah er mit Vergnügen

Mehr zu "Albvereins-Liederbuch"