Bremer Stadtmusikanten

Albvereins-Liederbuch

| 1900

Albvereins-LiederbuchDas Albvereins-Liederbuch, bzw. das Liederbuch des Schwäbischen Albvereins, erschien 1901 bereits in der 5. Auflage, 1903 in der 6. Auflage, die achte Auflage 1905. Nach dem ersten Weltkrieg gab es wohl einen Neudruck.

Die mehr als 300 Volkslieder aus diesem Liederbuch sind vollständig in das Archiv eingearbeitet!

mp3 anhören CD buch






"Albvereins-Liederbuch" im Archiv:

Es gibt nichts Schönres auf der Welt (Schwaben, um 1900)

Es gibt nichts Schönres auf der Welt es kann nichts schöner sein als wenn Soldaten ziehn ins Feld wenn sie beisammen sein trallera Wenn`s blitzt, wenn´s kracht, wenn Donnerwetter schlägt ei so fürchten wir uns nicht wenn´s Blut von unsren Säbeln spritzt wir weichen keinen Schritt Es kommen so viele von Frankreich daher zu Pferd und auch zu […]

Frei und unerschütterlich wachsen unsere Eichen

Frei und unerschütterlich wachsen unsere Eichen mit dem Schmuck der grünen Blätter stehn sie fest in Sturm und Wetter wanken nicht noch weichen Wie die Eichen himmelan trotz den Stürmen streben wollen wir auch ihnen gleichen frei und fest wie deutsche Eichen unser Haupt erheben Darum sei der Eichenkranz unser Bundeszeichen daß in Taten und […]

Nun leb wohl du kleine Gasse

Nun leb´ wohl, du kleine Gasse nun ade, du stilles Dach! Vater, Mutter sahn mir traurig und die Liebste sah mir nach Hier in weiter, weiter Ferne wie´s mir nach der Heimat zieht Lustig singen die Gesellen doch es ist das falsche Lied. Andre Städtchen kommen freilich andre Mädchen zu Gesicht, ach! wohl sind es […]

Vater ich rufe dich! (Gebet während der Schlacht)

Vater, ich rufe dich! Brüllend umwölkt mich der Dampf der Geschütze sprühend umzucken mich rasselnde Blitze Lenker der Schlachten, ich rufe dich! Vater du, führe mich! Vater du, führe mich! Führ mich zum Siege, führ mich zum Tode Herr, ich erkenne deine Gebote Herr, wie du willst, so führe mich! Gott, ich erkenne dich! Gott, […]

Setzt zusammen die Gewehre

Setzt zusammen die Gewehre weg mit des Tornisters Schwere Helm ab, hier ist Rendezvous. Laßt uns eins gemütlich singen bald wird Horn und Trommel klingen Und vorbei ists mit der Ruh. (Abgesessen von den Pferden leget ab Gepäck und Schwerter denn es ist jetzt Rendezvous Laßt uns eins….) Hört! Gen´ralmarsch wird geschlagen Hebt euch von […]

Die Erde braucht Regen

Die Erde braucht Regen,die Sonne braucht Licht,der Himmel braucht Sterne,wenn die Nacht hereinbricht;ein´ Ast braucht der Vogel,um sein Nest drauf zu baun:der Mensch braucht ein Herz,dem er seins kann vertraun. Und hat er eins gefunden,so kann er sich freun;denn es kann ja ohne Liebe,kein Mensch glücklich sein.Er fragt nicht nach Gelde,wird nach Reichtum nicht schaun,wenn […]


Mehr zu "Albvereins-Liederbuch"