Bremer Stadtmusikanten

Es kam ein Mann von Ninive (Melodie)

Hochzeitslieder | Kinderlieder | , | | 1800 |

Es kam ein Mann von Ninive
Kaiser fipilatus
Was will der Mann von Ninive?
Kaiser fipilatus

„Es kam ein Mann von Ninive.“
Was will der Mann von Ninive?

„Er will die jüngste Tochter hab´n.“
Was will er mit der Tochter mach´n?

„Er will ihr einen Mann verschaff´n.“
Was wird das für ein Mann wohl sein?

„Das wird der Müllers August sein.“
So nehmt sie hin, die jüngste Tochter

Ausführung: Die Mädchen, in zwei gegenüberstehenden Reihen aufgestellt, gehen abwechselnd aufeinander zu, verbeugen sich und kehren wieder zurück. Am Schluß ziehen sie eine aus der entgegengesetzten Reihe herüber und diese gilt als Braut. Nachdem ein Kind herübergetreten ist, geht das Spiel weiter fort mit dem Anfange „Es kommen zwei , drei etc….“

Textvarianten von „Es kommen drei Männer von Ninive“:
Kaiser Vivilatus aus Zwickau , 1893 , ebenso aus Schleswig ( Achtrup ) , 1896: „Es kommen die drei Männer von Ninive , Heififa Pilatus“ Die Fortsetzung meldet wie hier „sie woll´n die jüngste Tochter haben und ihr einen Mann verschaffen , das soll die *** sein.“

in vielen Varianten seit dem 18. Jahrhundert überliefert , geht vermutlich zurück auf alte Rituale der Brautwerbung , auch als Gesellschaftsspiel (Nonnen und Mönche)

aus Dresden und Oschatz , 1872 – in: Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897) — Macht auf das Tor (1905)

Variante aus aus Siegburg bei Bonn , in Liederhort III Nr. 1903

Es kommen drei Herren aus Ninive, Juchheisa Vivilatus
was wollen die Herren aus Ninive, Juchheisa Vivilatus
Sie wollen die jüngste Tochter haben. Juchheisa Vivilatus
Was wollt ihr mit der jüngsten Tochter tun. Juchheisa Vivilatus
Wir wollen sie in ein Kloster tun. Juchheisa Vivilatus
Was soll sie in dem Kloster tun? Juchheisa Vivilatus
Was wollen sie stricken und nähen lern´n. Juchheisa Vivilatus
Stricken und nähen kann sie schon. Juchheisa Vivilatus
Wir wollen ihr ein Briefchen schreiben. Juchheisa Vivilatus
Was soll denn in dem Briefchen stehn? Juchheisa Vivilatus
Wir wollen ihr einen Mann geben. Juchheisa Vivilatus
Was soll das für ein Mann wohl sein? Juchheisa Vivilatus
Das soll der **** Schulze sein. Juchheisa Vivilatus
Wir haben eine Braut, wir haben eine Braut
die Hochzeit ist geschlossen

aus Königsberg – bei Frischbier , Nr. 700 –

Es kommt ein Herr aus Ninive, Ci Ca Hasenfuß
Was will der Herr aus Ninive, Ci Ca Hasenfuß
Er will die jüngste Tochter haben, Ci Ca Hasenfuß
Was will er mit der jüngsten Tochter, Ci Ca Hasenfuß
Er will ihr einen Mann verschaffen, Ci Ca Hasenfuß
Was soll das für ein Mann wohl sein, Ci Ca Hasenfuß
Es soll der Kronprinz von Preußen sein, Ci Ca Hasenfuß
(auch: Es soll der Kaiser von Rußland sein)

Weitere Fassung des Ninive-Liedes

Es kommt ein Herr aus Württemberg
Juchheisa Fifilatus
II: Was will der Herr aus Württemberg
Juchheisa Fifilatus

I: Er will die jüngste Tochter haben
II: Die jüngste Tochter gibt es nicht
I: Ich will sie kochen und braten lehr´n
II: Kochen und braten kann sie schon
I: Ich will sie sticken und nähen lehr´n
II: Sticken und nähen kann sie schon
I: Ich will sie in ein Kloster bring´n
II: In dem Kloster war sie schon
I: Dann steck ich Euer Haus in Brand
II: Dann machen wir die Laden zu
I: Ich will und muß die jüngste Tochter han
II: Da haben sie die jüngste Tochter. Juchheisa Fifilatus

aus Berlin : Fr. Zimmer , Spiellieder 41 — im Brandenburgischen gibt es eine Lesart: „Es kommt ein Herr aus Wittenberg , juchheis fifilati “ — “ Aus Hamburgs alten Tagen “ , W. Nathansen 1894 , S. 25 ist ein Text veröffentlicht , welcher beginnt “ Es kommt ein Herr aus Oldenburg „

 

mp3 anhören CD buch




Empfehlung: Lieder der KInder

Kínderlieder

Höchstwertung der Kinderjury auf Deutschland Radio Kultur – 21 Kinderlieder aus dem 19. Jahrhundert mit Akkordeon, Cello, Geige, Mandoline, Schlagzeug – hinreissend arrangiert – 40 S. Booklet, wunderschön aufgemacht und gestaltet wie ein kleines Bilderbuch! Mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern. Nominiert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik.