Bremer Stadtmusikanten

Wo bist du denn gewesen (Lothringen)

mp3 anhören CD buch


Die Noten zu "Wo bist du denn gewesen (Lothringen)":

Wo bist du denn gewesen (Lothringen)

„Wo bist du denn gewesen
Meine Tochter Marjä?“
„Bei meiner Stiefgothe
o Mama wie weh“

„Was hast du denn gegessen
Meine Tochter Marjä?“
„Ein kleines Stockfischlein
o Mama wie weh“

„In was hat sie ihn denn gebacken
Meine Tochter Marjä?“
„In einer rustig Pännchen
o Mama wie weh“

„Mit was hast du´s gegessen
Meine Tochter Marjä“?
„Mit einer rustig Gäbelein
o Mama wie weh“

„Wer hat denn mit dir gegessen
Meine Tochter Marjä“?
„Mein Goth ihr schwarz Kätzchen
o Mama wie weh“

„Wo hat sie ihn gefangen
Meine Tochter Marjä“?
„In einer dicken Hecke
o Mama wie weh“

„Mit was hat sie ihn gefangen
Meine Tochter Marjä“?
„Mit einer langen Stange
o Mama wie weh“

„Was wünscht du deiner Gothe
Meine Tochter Marjä“?
„Einen Stuhl in der Hölle
o Mama wie weh“

„Was wünscht du deiner Mama
Meine Tochter Marjä“?
„Einen Stuhl in dem Himmel
o Mama wie weh“

Text und Musik: Verfasser unbekannt – eine weitere Version von Großmutter Schlangenköchin
in Verklingende Weisen ( Volkslieder aus Lothringen , Band III , 1933)

mp3 anhören CD buch




Die Noten zu "Wo bist du denn gewesen (Lothringen)":

Wo bist du denn gewesen (Lothringen)




Liederthema: Kinderlieder
Liederzeit: (1933)
Schlagwort: | |
Region:


Zu hören auf „Dunkel wars der Mond schien helle“ (Lieder der Kinder)

Dunkel war´s der Mond schien helle
Dunkel wars der Mond schien helle

Nominiert Preis der  dt.Schallplattenkritik
Höchstwertung Kinderjury DeutschlandRadio Kultur
Liederbestenliste!

21 Kinderlieder aus dem 19. Jahrhundert mit Akkordeon, Cello, Geige, Mandoline, Schlagzeug – hinreißend arrangiert – 40 S. Booklet, wunderschön aufgemacht und gestaltet wie ein kleines Bilderbuch!

Mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.

Video mit Urteil der Kinderjury: