CD: Dunkel wars der Mond schien helle


mp3 anhören CD buch

Dunkel wars der Mond schien helle:
mp3 anhören CD buch

mp3 anhören CD buch

Das vierte Album von “Die Grenzgänger” nominert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik. Liebevoll aufgemacht wie ein kleines Bilderbuch, mit 21 Liedern der Kinder aus Uromas Zeiten.

Als der Mond schien helle kam ein Häslein schnelle

Als der Mond schien helle kam ein Häslein schnelle suchte sich sein Abendbrot hu! ein Jäger schoß mit Schrot Traf nicht flinkes Häslein Weh! Er sucht im Täschlein ladet Blei und Pulver ein Häslein soll des Todes sein Häslein läuft voll Schrecken hinter grüne Hecken spricht zum Mond “Lösch aus dein Licht daß mich sieht der Jäger nicht!” Und der

Kinderlieder | Liederzeit: | 1846


Anna Kathrinchen Schlenkerbein

Anna Kathrinchen Schlenkerbein kommt die ganze Nacht nicht heim hat gesungen, hat gesprungen mit dem scheiben Schusterjungen bei Lewalter , mündlich aus Kassel , 1911 Nr.394 ähnlich Böhme I 1392 ( Kassel ), Dillmann 303, Schmitz: Volkstümliches aus dem Siebengebirge , Bonn 1901, S.16. Zeitschrift 17 S. 391 Nr. 113a ( Thüringen ), Dähnhardt I 103 (Anfang auch 102), Hruschka

Kinderlieder | Schuster | Liederzeit: | 1900


Bei Müllers hats gebrannt

Bei Müllers hats gebrannt, brannt, brannt. Da bin ich hingerannt, rannt, rannt. Da stand ein Polizist, zist, zist, Der schrieb mich auf die List, List, List. Die List, die fiel in´n Dreck, Dreck, Dreck. Da war mein Name weg, weg, weg. Da lief ich schnell nach Haus, Haus, Haus Zu meinem Onkel Klaus, Klaus, Klaus. Der Klaus der lag im Bett, Bett,

Kinderlieder | Liederzeit: | , | 1910


Die Affen rasen durch den Wald

Die Affen rasen durch den Wald Der eine macht den andern kalt Die ganze Affenbande brüllt: Wo ist die Kokosnuß? Wo ist die Kokosnuß? Wer hat die Kokosnuß geklaut? Die Affenmama sitzt am Fluß Und angelt nach der Kokosnuß, Die ganze Affenbande brüllt: Wo ist die Kokosnuß? Wo ist die Kokosnuß? Wer hat die Kokosnuß geklaut? Der Affenonkel, welch ein

Kinderlieder | Liederzeit: | 1956


Die Blümelein sie schlafen (Sandmännchen)

Die Blümelein, sie schlafen Schon längst im Mondenschein, Sie nicken mit den Köpfchen Auf ihren Stengelein. Es rüttelt sich der Blütenbaum, Er säuselt wie im Traum; Schlafe, schlafe, du mein Kindlein. Die Vögelein, sie sangen So süß im Sonnenschein, Sie sind zur Ruh’ gegangen In ihre Nestchen klein; Das Heimchen in dem Ährengrund, Es tut allein sich kund. Schlafe, schlafe,

Geistliche Lieder | Schlaflieder | Liederzeit: | , | 1840


Drei Gäns im Haberstroh

Drei Gäns im Haberstroh saßen da und waren froh. Kam der Bauer gangen, mit der langen Stangen. Er ruft: „Wer do? Wer do? Wer do?” Drei Gigagigagiga-Gäns im Haberstroh! vierstimmiger Kanon Text und Musik: aus Nassau und Westfalen in: Des Knaben Wunderhorn (1810) — Macht auf das Tor (1905) — Kindervolkslieder (1920, dort “Zehn Gäns im Haberstroh”)

Kanons | Kinderlieder | Liederzeit: | 1810


Droben auf grüner Waldheid (Birnbaum)

Droben auf grüner Waldheid da steht ein schöner Birnbaum Schöner Birnbaum trägt Laub Was ist an demselbigen Baum? Ein wunderschöner Ast Ast am Baum, Baum in der Erd Was ist an demselbigen Ast? Ein wunderschöner Zweig Zweig an dem Ast, Ast an dem Baum, Baum in der Erd´ Droben auf grüner Waldheid´ Steht ein schöner Birnbaum Schöner Birnbaum trägt Laub

Kinderlieder | Scherzlieder | Liederzeit: | 1827


Dunkel wars der Mond schien helle

Dunkel wars der Mond schien helle, Schneebedeckt die grüne Flur als ein Wagen blitzeschnelle, langsam um die Ecke fuhr Drinnen saßen stehend Leute schweigend ins Gespräch vertieft als ein totgeschossener Hase auf der Sandbank Schlittschuh lief Und der Wagen fuhr im Trabe rückwärts einen Berg hinauf Droben zog ein  weißer Rabe grade eine Turmuhr auf Und auf einer roten Bank

Kinderlieder | Scherzlieder | Liederzeit: | 1880


Eins zwei drei alt ist nicht neu

Eins zwei drei alt ist nicht neu neu ist nicht alt warm ist nicht kalt kalt ist nicht warm reich ist nicht arm Eins zwei drei alt ist nicht neu arm ist nicht reich hart ist nicht weich frisch ist nicht faul der Ochs ist kein Gaul Eins zwei drei alt ist nicht neu sauer ist nicht süß die Händ´

Kinderlieder | Liederzeit: | | 1800


Frisch heimgehn

Frisch heim gehn frisch heim gehn der Korb ist voll, es ist getan Frisch heim gehn frisch heim gehn die Arbeit ist getan Und deckt den Tisch, gebt her den Brei die fleißigen Kinder kommen frei Frisch heim gehn frisch heim gehn die Arbeit ist getan Roll roll roll Mein Korb ist voll Mein Bauch ist leer Mich hungert sehr

Kinderlieder | Liederzeit: | 1920