Spinn spinn meine liebe Tochter

Volkslieder » Arbeitslieder-Handwerkerlieder » Weberlieder

Spinn spinn meine liebe Tochter

mp3 anhören"Spinn spinn meine liebe Tochter" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

„Spinn, spinn, meine liebe Tochter
Ich kauf dir´n paar Schuh.“
„Ja, ja, meine liebe Mutter
auch Schnallen dazu;
Ich kann ja nicht spinnen
es schmerzt mich mein Finger
und tut und tut und tut mir so weh.“

„Spinn, spinn, meine liebe Tochter,
Ich kauf dir n Paar Strümpf.“
„Ja, ja, meine liebe Mutter,
Schön Zwickeln darin;
Ich kann ja nicht spinnen
es schmerzt mich mein Finger,
und tut und tut und tut mir so weh.“

„Spinn, spinn, meine liebe Tochter,
Ich kauf dir ein Kleid.“
„Ja, ja, meine liebe Mutter,
nicht zu lang und nicht zu weit;
Ich kann ja nicht spinnen
es schmerzt mich mein Finger,
und tut und tut und tut mir so weh.“

„Spinn, spinn, meine liebe Tochter,
Ich kauf dir einen Mann.“
„Ja, ja, meine liebe Mutter,
dann streng ich mich an;
Ich kann ja schon spinnen
es schmerzt mich kein Finger,
und tut und tut und tut nicht mehr weh.“

Text und Musik:  Verfasser unbekannt
Bergisches Land und Umgebung von Kleve (1836) , etwas anders auch in Lothringen und Böhmen (von 1825)
in Deutscher Liederhort (1856, Nr. 55) und Liederhort II (1893, Nr. 838a)

Mit dem moralischen, gemachten Spinnerliede Wunderhorn III. 38 (a. A. 36) „Spinn, Mägdlein spinn“ — hat unser Scherzlied nichts gemein, als den Anfang.

Geschichte dieses Liedes:
Liederthema:
Liederzeit: (1808)
Schlagwort: |
Region: , ,

Anmerkungen zu "Spinn spinn meine liebe Tochter"

Variationen im Text bei Ludwig Erk (bergisch und Kleve):

  • 1,4:  Pantoffeln dazu —
  • 1,4:  Kann wahrlich nicht spinnen von wegen meinem Finger
  • 3,4: es wär auch schon Zeit

Version aus Lothringen (1928):
Spinn Spinn meine liebe Tochter
du bekommst einen neuen Rock
Ja, ja, meine liebe Mutter, das freut mich ja schon
Kann leider nicht spinnen von wegen meim Finger
Mein Finger so weh, kann spinnen nit meh

Spinn Spinn meine liebe Tochter
du bekommst einen neuen Hut
Ja, ja, meine liebe Mutter, das freut mich ja schon
Kann leider nicht spinnen von wegen meim Finger
Mein Finger so weh, kann spinnen nit meh

Spinn Spinn meine liebe Tochter
du bekommst auch ein Mann
Ja, ja, meine liebe Mutter, das freut mich ja schon
Kann weiter jetzt spinnen auch wegen meim Finger
Mein Finger nimmer weh, kann spinnen viel meh

"Spinn spinn meine liebe Tochter" in diesen Liederbüchern

in Des Knaben Wunderhorn (1808) — Deutscher Liederhort (1856) — Zupfgeigenhansl (1908) — Alpenrose (1924) — Weltkriegs-Liedersammlung (1926) – Verklingende Weisen – Volkslieder aus Lothringen ( Band II ,1928, etwas anders) — Volkslieder der Sathmarer SchwabenDie schönsten Liebeslieder (1981)

Schon bei Erk I, 3, 51. Sehr verbreitetes Lied. Zuerst im Wunderhorn 3, 41 (a. A. 83). In 24 Lieder zum Wunderhorn. 1810, Nr. 14 eine andere Melodie, die aus „Lieder zum unschuldigen Zeitvertreib“ 1754, S. 26. Daher Zarnack II. Nr. 32 und Kretzschmer I, Nr. 119, Sie gehört aber zu einem anderen Texte. —

Vergl. ähnliche Lieder: ErK II, 3, 43 aus dem Magdeburgischcn , mit niederdeutschem Text und anderer Weise. Hoffmann 144 (Mittler 586). Meier 151. Ditfurth II, 128. Mittler 694. Möllenhoff S. 610, Nr. 22. Simrock 408. Birlinger 11. Firmenich I, 155. Meinert 21 Pröhle 157. Jungbrunnen 159. Noch vielfach mündlich in Erk’s Nachlaß. Auch in den böhmischen Volksliedern 1891, Nr. 190 (schon Prager, Sammlung 1834). Spinn, spinn, mein schöns Nannerl, ich kauf die neue Schouh etc…

.