Liederlexikon: Die schönsten Liebeslieder

| 1981

mp3 anhören CD buch

“Die schönsten Liebeslieder” in Originaltexten und Noten wurde herausgegeben von Günter Pössiger und erschien 1981 im Wilhelm Heyne Verlag in München.



"Die schönsten Liebeslieder" im Archiv:

Hopsa Schwabenliesel

Hopsa Schwabenliesel dreh dich um und tanz a bissel Hopsa Schwabenliesel dreh dich um und tanz Hopsa Lieselgretel dreh dich um, tanz nach der Fiedel Hopsa Lieselgretel lupf den Fuß und tanz Hopsa hüben drüben wo ist denn mein Schatz geblieben Hopsa hüben drüben wo ist denn mein Schatz Hopsa Liesel-Gretel tanz mir nicht mit Nachbars Peter Hopsa Liesel-Gretel komm

Tanz rüber

Tanz rüber, tanz nüber, tanz nauf und tanz no! Ei, leih mir dei Schotzla dös mei is nit do!” “I leih dir sche nit i ga dir sche nit, kan sana Schmarutzer den brauch i jo nit.” “Und wenn du sau stolz mit deim Schotzla willst sei, so nemm a Papierle un wickels enei! Un nemm a roats Bandel un

Lieder nach Themen

Volkslieder und Volkstümliche Lieder sind  hier nach Themen der Liedtexte geordnet:  Ein großer Schwerpunkt sind Kinderlieder, wobei hier zwischen Liedern, die die Kinder sich selbst oder Liedern, die Erwachsene sich für Kinder in Kindergarten und Schule ausgedacht haben, unterschieden wird. Dazu kommen Kinderreime und Kinderspiele. Ebenfalls gibt es hier hunderte von Soldatenliedern, mit einem besonderen Schwerpunkt auf Lieder aus dem 

Mehr zu "Die schönsten Liebeslieder"