Verklingende Weisen

Volkslieder aus Lothringen

| 1970

Lothringer VolksliederVerklingende Weisen. Lothringer Volkslieder, hrsg. von Louis Pinck,  –



  • Bd. 1, Lothringer Verlags- und Hilfsverein Metz 1926 (Nachdruck Bärenreiter-Verlag Kassel 1962);  –

  • Bd. 2, (= Schriften der Elsässisch-Lothringisch Wissenschaftlichen Gesellschaft zu Straßburg ), Lothringer Verlags- und Hilfsverein Metz 1928 (ND Bärenreiter-Verlag Kassel 1963) –

  • Bd. 3, Lothringer Verlags- und Hilfsverein Metz 1933 (ND Bärenreiter-Verlag Kassel 1963);

  • Bd. 4, Lothringer Verlags- und Hilfsverein Metz 1939 (ND Bärenreiter-Verlag Kassel 1962);

  • Bd. 5, hrsg. von Angelika Merkelbach-Pinck u. Josef Müller-Blattau, Bd. 5, Bärenreiter-Verlag Kassel 1962.

 

CD buch






"Verklingende Weisen" im Archiv:

  • Ach du liebes Herzelein (Abschied von der Wallfahrt)
    Ach du liebes Herzelein lass mich dir befohlen sein denn es muß geschieden sein von dir und deinem Kindelein O Maria jetzt ist´s Zeit daß man voneinander scheid´t fort, fort laß uns gehn adje ,du großer Gnadenort O Maria, Mutter mein laß mich dir befohlen sein denn es muß geschieden sein von dir und deinem […]
  • Ach englische Schäferin gewähr mir ein Bitt
    Ach, englische Schäferin gewähr mir mein Bitt und laß mich eingehen in deine Schäferhütt „Ach herzlieber Jäger das kann ja nicht sein die Tür ist geschlossen laß niemand herein!“ „Ach, englische Schäferin warum denn so stolz euer Hüttchen und Bettchen ist nure von Holz“ Tät ich mich hineinlegen so wär mir ein Spott, und adje englische Schäferin jetzt reis […]
  • Ach Gott wie ist der Himmel so rot (Kriegslied)
    Ach Gott wie ist der Himmel so rot , rosenrot wie eine Glut rosenrot, wie eine Glut das bedeutet Soldatenblut das vergießen tut Vater ich bin Euer Sohn Helfet mir mit Geld davon Helfet mir mit Gut oder Geld daß ich nicht brauch ziehen in das Feld und darf bleiben hier Ach Sohn, du mein […]
  • Ach Herzallerliebste mein steh auf und lass mich hinein
    Ach Herzallerliebste mein steh auf und lass mich hinein ich will dich was fragen wenn du mir´s erlauben willst wass ich dich bitten will dürfst mir es wohl sagen „Ach Schatz was ist dein Begehr? Für was bist du gekommen her? Willst du mich etwas fragen?“ „In deim Schlafkämmerlein sind wir zwei ganz allein dürfst […]
  • Ach Himmel es ist verspielt (Andreas Hofer)
    Ach Himmel, es ist verspielt ich kann nicht mehr lange leben, der Tod steht vor der Tür will mir den Abschied geben, meine Lebenszeit ist aus ich muss aus diesem Haus Mich General vom Sand den führen sie jetzt gefangen, mein´ bittern, blutgen Schweiß den habens mir abgenommen sie führn mich aus dem Land mit […]
  • Ach höret ach hört wie die Nachtigall singt
    Ach höret, ach hört wie die Nachtigall singt und wie sie so fröhlich im Wald herumspringt Kaum ist sie gefangen, ihr Liedchen war aus sie kann nicht mehr singen geht traurig nach Haus Kaum hatte sie fünf Wochen einen Mann so geht auch das Weinen und klagen schon an „Was soll ich ihm kochen ja […]
  • Ach Mutter liebste Mutter wie soll ich tun
    Ach Mutter liebste Mutter mein wie soll ich tun wie und wie soll ich tun? Es kommt mir alle Nacht  ein alter Mann an mein Lad und will mich han wie soll ich tun wie und wie soll ich tun? Ach Tochter liebste Tochter so sollst du´s tun so und so sollst du´s tun Nimm […]
  • Ach Schatz jetzt muss ich wandern
    Ach Schatz jetzt muss ich wandernmuss wandern allesoweitmuss wandern auf fremde Strassenim Herzen tut es mir leid Wann wirst du wiederum kommenwann kehrst du wieder zu mirwenn´s schneiet feine Rosenwenn´s regnet kühler Wein Es schneit kein feine Rosenregnet auch kein kühler Weinwann wirst du wiederum kommendu mein herztausendes Schätzelein Ein Haus das lässt er bauenwohl […]
  • Ach Schatz warum bist du so traurig (Ungewollte Schwangerschaft)
    Ach Schatz warum bist du so traurig Ach Schatz warum bist du so traurig und redst kein Wort mit mir, juchhe und redst kein Wort mit mir? Warum sollt ich denn nicht weinen warum sollt ich denn nicht wein und auch nicht traurig sein,. o weh und aich nicht traurig sein Ich trage wohl unter […]
  • Ach Schatz wenn du über die Gasse gehst
    Ach Schatz wenn du über die Gasse gehst schau unser Haus nicht an dass unsere Leut nicht merken tun dass wir uns gerne han Ach, Schatz, wenn du in die Kirche gehst Schau nicht so hin und her Schau du wohl auf dein Büchelein wo Jesus Christus wär Ach Schatz wenn du zum tanzen gehst tanz nicht […]
  • Ach Schatz wo fehlt es dir (1920, Lothringen)
    Ach Schatz wo fehlt es dir daß du nicht redst mit mir Hast du einen andern an der Seiten der dir tut die Zeit vertreiben der dir lieber ist Keinen andern mag ich nicht Schatz ich verlaß dich nicht Jetzt geh ich weiter und werd ein Reiter auf daß du mich nicht mehr siehst Wenn […]
  • Adje nun muß ich fort
    Adje nun muß ich fort wie kränket mich das Wort Ich muß in die Fremde hineinich kann nit allezeit mehr bei dir seinvergess nur nit mein Wenn ich gestorben bino du Himmelsköniginnimm doch die Seele meinzu dir in den Himmel hineino vergess nicht mein O wenn ich liege in dem GrabSchatz komm brech Röslein abUnd […]


  • Mehr zu Verklingende Weisen