Vater

Vater-Lieder: Volkslieder und Volkstümliche Lieder

Mit Vater im Titel:

Ach, Vater, lass dein Grollen sein
und schick den Beutel her,
sonst kann ich hier am schönen Rhein
nicht länger leben mehr!
Hast mich ja [...] ...

1900


Ade, du theures Vaterland,
Es winkt zum Abschied unsere Hand;
Zwar trübet sich nun unser Blick,
Doch lächelt uns der Zukunft Glück;
Im Vaterland nur [...] ...

1879


Bettellied sibirischer Landstreicher

Allbarmherzige Väterchen
allbarmherzige Mütterchen
helft uns Elenden, Geschlagenen
viel, viel bittereres Leid Ertragenden

Bringt heraus, ihr Lieben, um Christi Willen
irgend was, unseren Hunger zu stillen
Bringt [...] ...

2007


Alles schweige! Jeder neige
ernsten Tönen nun sein Ohr!
Hört, ich sing´ das Lied der Lieder
hört es, meine deutschen Brüder,
hall es wider, froher [...] ...

1781


Als der Großvater die Großmutter nahm
da war der Großvater ein Bräutigam
Mit mir und dir ins Federbett
mit mir und dir ins Stroh!

Text und Musik [...] ...

1700


Als der Großvater die Großmutter nahm,
da war der Großvater Bräutigam
und die Großmutter war die Braut
da wurden sie beide zusammen getraut
Wer weiß, [...] ...

1794


Als der Grossvater die Grossmutter nahm (ein Liederbuch für altmodische Leute) erschien erstmals im Oktober 1885 im Insel-Verlag in Leipzig. Es enthält auf mehr als [...] ...

1885


Schlager sind Lieder, bestehend aus Musik und Worten, die kaum noch etwas mit ihren Autoren zu tun haben, sondern die aus der Literatur zum Gebrauchsgegenstand [...] ...

1922


Als der Vater mit dem Sohne über die Landstrasse ging
Radi Bummel Radi Bammel Radi Bum Bum Bum
Ein Dieb an einem Galgen hing,
Radi [...] ...

1935


An der Elbe Strand
liegt mein Vaterland
lieb´s von ganzer Seele
aber meine Kehle
ist zu Haus am Rhein
dürstet nur nach Wein

Wem es Freude [...] ...

1827


Ans Vaterland, je mehr die Stürme grollen
je mehr auf List der Erbfeind sinnt und sann
je ungestümer rings die Wogen rollen
ans Vaterland, ans [...] ...

1885


Auf deinen Höhn du mein liebes Vaterland
da blüht ja so schön die Blum am Waldesrand
Die Blume blüht so blau, so blau im Sonnenschein
und liebliches Grün [...] ...

2011


Auf, ihr Brüder, lasst uns wallen
In den großen heil´gen Dom,
Laßt aus tausend Kehlen schallen
Des Gesangs lebend´gen Strom!
Wenn die Töne sich verschlingen,

1838


Bin i mit mei Verlange
zu mei Vater gange
„Darf i, darf i, darf i
Darf i s´Dirndel lieb´n?“
„I bewohre!“ sagt er
„I bewohr!

1900


Bist du das Land, wohin mich Sehnsucht zieht
die goldne Flur, die einst um mich geglüht
die ferne mich in Träumen hold umschwebt
mit neuer [...] ...

1808


Das schönste Land hinieden
es ist mein Vaterland
nichts raube ihm den Frieden
geschützt durch Gottes Hand

Drin waltet mild und weise
mein König väterlich
Ein [...] ...

1870


Das Vaterland ist in Gefahr
drum tretet Mann für Mann
die deutsch im Herz und auch im Sinn
zu seiner Rettung an
erfüllt dann jeder [...] ...

1921


Das Vaterland, das Vaterland ist Republik
Und Deutschland über alles bläst die Blechmusik
Ebert ist Präsident
Thront auf dem Postament
Ebert wärmt den Herrschersitz
Ebert [...] ...

1923


Das Vaterland ruft mich zum heiligen Streite
Muß scheiden, ihr Lieben, ade
Ach, stillet die Tränen, Gott ist mein Geleite
Er hilft, daß ich wieder [...] ...

1626


Das Vaterland ruft uns hinaus
hinaus zum scharfen Streit
für Weib und Kind, für Hof und Haus
sind wir zum Kampf bereit
Wir ziehen ohne [...] ...

1893


Dem Kaiser Heil, so gilt dir, kampfgeboren
der erste Gruß, du deutsches Kaisertum
wie dich der Väter heißer Drang erkoren
stehn wir zu dir, du [...] ...

1914


Es war einmal ein steinalter Mann, dem waren die Augen trüb geworden, die Ohren taub, und die Knie zitterten ihm. Wenn er nun bei Tische [...] ...

1778


Der alte Vater Martin war
Mit Ehren sechs und achtzig Jahr.
Er schlich so matt, er schlich so schwer
An seinem Stab im Dorf einher;

1797


Der ganze Krempel auf der Welt wär nichtig
gäb es kein liebes deutsches Vaterland
auf fremde Ehrungen und Ruhm verzicht ich
der Fremde streut so [...] ...

1914


Der Vater geht die Steine klopfen
die Strümpfe muß die Kleine stopfen

in: Die weiße Trommel (1934)

...

1930


Die Väter haben Sand gekarrt
bis daß der Kreuzberg alle ward
Da sandte Er von seinem Thron
pro Mann acht Groschen Tagelohn

Text: Verfasser unbekannt – [...] ...

1890


Die Väter haben Sand gekarrt
bis daß das Tal erfüllet ward
da sandte Gott von seinem Thron
einen halben Pfennig Arbeitslohn

Text: anonym – aus Helpt [...] ...

1910


Dort droben vor meins Vaters Haus
da steht ein grüne Linde
darauf setzt sich Frau Nachtigall
und sang mit heller Stimme

Frau Nachtigall klein Vögelein
willst [...] ...

1850


Ehr sei Gott dem Vater
der uns hat erschaffen

Ehr sei Gott dem Sohne
in dem Himmelsthrone

Ehr sei Gott dem Geist
der sein Gnad uns leist

Der [...] ...

1945


Ein Böckchen
ein Böckchen
Das kaufte der Vater für zwei Silberstück
Ein Böckchen.

Da kam die Katz und fraß das Böckchen
Das gekauft der Vater für [...] ...

1731


Einst lebte ich im deutschen Vaterlande
der goldnen Freiheit 18 Jahr dahin
der Reiz der trieb mich zu des Meeres Strande
bestieg ein Schiff mit [...] ...

1900


Es blüht in unserm deutschen Vaterlande
so mancher schöne und gesunde Sport
Vom Fels herab bis zu der Wasserkante
ist „Sport“ allein das einz´ge Losungswort

1920


Es sind im deutschen Vaterland
Berliner überall gekannt
Kaum hat man uns nur angesehn
So heißt es gleich: „Aus Spree-Athen!“
Ruft einer an der table [...] ...

1847


Es weht durchs deutsche Vaterland
Ein frischer Frühlingsgeist
Was sonnenklar in Stadt und Land
die Turnerei beweist
Allüberall ein Turnverein
und Jacken weiß und grau

1900


Frisch auf, Genossen, laß erschallen
der Freiheit Lied: Der Frühling naht
Die ganze Welt lasst froh durchhallen:
Es keimt und grünt die Freiheitssaat
Und drohen [...] ...

1930


Frisch auf ins Feld fürs Vaterland
im Herzen Mut und stark die Hand
mit „Vorwärts“ in die blut´ge Schlacht
wie´s dem Soldaten Ehre macht
So [...] ...

1914


Geht alle zu Josef, dem Vater der Armen
er stillet den Kummer, er heilet den Schmerz
Sein Vaterherz glühet von Lieb und Erbarmen
fleht innig [...] ...

1913


Gott Vater dir befehlen wir unser Vaterland
mach stark und treu die Seelen zu Stoß und Widerstand
des Krieges Stürme toben ringsum im weiten Land

1915


„Der Knabe hier auf dem Bild ist mein Großvater im Alter von zehn Jahren.“ „Unglaublich, mit zehn Jahren schon Großvater!“

in Hilfe mein [...] ...

2011


Hast du ein Vaterland
weihe ihm Herz und Hand
allzeit aufs neu
Ob es im Glorienlicht
ob es zusammenbricht
wie es auch immer sei
bleibe [...] ...

1921


Hat mir mein Vater vierzig Gulden geb´n
Soll ich mir kaufen ein Weib
Und a schöns Kellerin
Und a schöns Kellerin
Die soll mein Äugelein [...] ...

1810


Heil Braunschweig du mein Vaterland
hoch seist du mir gepriesen
Du Heimatflur und Liebesband
der Sachsen und der Friesen

Wo ist ein Land im deutschen Reich

1898


Heil deutsches Vaterland
Treue dir Hand in Hand
das schwören wir
Wie auch das Ende sei
droht die Verräterei
wir bleiben eins mit dir
das [...] ...

1921


Heil dir dem liebenden
Herrscher des Vaterlands
Heil Christian Dir
Fühl in des Thrones Glanz
die hohe Wonne ganz
Vater des Volks zu sein
Heil, [...] ...

1790


Heilig ist Gott, der Vater
heilig ist Gott, der Sohn
Heilig ist Gott, der Heilig Geist!
Er ist der Herr Zebaoth.
Alle Welt ist seiner [...] ...

1543


Heilig Vaterland! In Gefahren
deine Söhne sich um dich scharen.
Von Gefahren umringt, heilig Vaterland
Alle stehen wir Hand in Hand

Bei den Sternen steht, was [...] ...

1934


„Hinaus hinaus es ruft das Vaterland“ ist ein Lied von Charlotte Hauchecorne 1812 auf eine Melodie von Wolfgang Amadeus Mozart, womöglich mit dem Titel: „Herbei [...] ...

1812


Hinaus, hinaus! es ruft das Vaterland!
Eilt Männer, eilt zu kämpfen und zu siegen!
Im Glauben stark bewaffnet eure Hand!
Ihr dürft nicht wanken, ihr [...] ...

1813


Hinter mein´m Vater sei Hause
steht ein schlohweißer Hahn
Und a kleins Hennerl steht a dabei
s ´gakkert em alleweil an

O du, mein himmlischer Vater
schenk [...] ...

1910


Ich bin ein lustiger Grenadier
niemals meinen Mut verlier
Ein hübsches Mädchen in dem Arm
das macht den Grenadier so warm

Wenn mir mein Strohsack nicht gefällt

1915



Lieder zu "Vater":