Gott Vater in der Ewigkeit (Schlacht bei Murten)

Volkslieder » Balladen

Gott Vater in der Ewigkeit (Schlacht bei Murten)

mp3 anhören"Gott Vater in der Ewigkeit (Schlacht bei Murten)" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Gott Vater in der Ewigkeit
gelobet sigst in der Gottheit
der Würd und großen Ehren
Dass du uns giebest Macht und Kraft
dass wir sind worden siegehaft
an Burgund Karl dem Herren
der durch die ganze Christenheit
mit Kriegen und mit Reisen
wider all Gottes Billigkeit
macht Witwen und auch Waisen
das man Gott und auch Marien klagen
Gott wollt’s nit mehr vertragen
sin Straf tät Gott zur Hand
wohl durch den großen Bund genannt

Text und Musik: Verfasser unbekannt
in „Schilher’s Hofton)
Deutscher Liederhort II (1893, Nr. 243a)

Das ist der Anfang des Liedes auf die Schlacht bei Murten, 1476. Vollständiger Text und Melodie in Tschudi’s Handschriftl. Sammlung St. Galler Bibl. Cod. 1219. S. 81. Abdr. bei von Liliencron hist. VL. Nr. 144. Die Melodie ist benannt nach dem Meistersinger Jörg Schilher (auch Schillher und Schiller). Dieser Meistersingerton des 15. Jahrhunderts ist auch anderen historischen Liedern vorgeschrieben, als: a) Veit Webers Lied auf Österreichs Bund mit der Schweiz 1474: Gelobet si der ewig Got (Liliencron 130). b) auf die Nawerrenschlacht 1513 : Man sagt uns also sonnenklar (Liliencron 274). —

Liederthema:
Liederzeit: (1476)
Region:

.