Schmied

Schmied-Lieder: Volkslieder und Volkstümliche Lieder

Mit Schmied im Titel:

Ach lieber Herr Schmied um was ich euch bitt ich hab ein klein Rößlein vernagelt mir´s nit Drei Nägel, sechs Schlägel drei Nägel, sechs Schlägel rumbumbidibum rumbumbidibum Text : Verfasser unbekannt  – Musik: anonym – Volksweise in Großheppacher Liederbuch (1947) ...

1947


Es sollt sich ein Goldschmied schmieden Von Gold ein Ringelein Er schmiedet drei ganzer Morgen Bei hellem Sonnenschein. Und als er das Ringlein fertig hat Da schenkt ers seinem Herzlieb: „Sieh da, du Herzallerliebste Hast du die Trau von mir!“ „Was soll ich mit der Traue tun All die ich nicht tragen darf?“ „So sag, ... Weiterlesen ... ...

1820


Es war einmal ein hübscher Schmied Der hat ein schwarzbrauns Mädel lieb, juri jura jurallalala Der hat ein schwarzbrauns Mädel lieb. Er hat sie lieb und schätzt sie wert Und kauft ihr, was ihr Herz begehrt, juri jura jurallalala Und kauft ihr, was ihr Herz begehrt. Ihr Herz begehrt Paar rote Schuh Und auch ein ... Weiterlesen ... ...

1900


Ich hör meinen Schatz den Hammer er schwinget Das rauschet, das klinget das dringt in die Weite Wie Glockengeläute Durch Gassen und Platz Am schwarzen Kamin da sitzet mein Lieber doch geh ich vorüber die Bälge dann sausen Die Flammen aufbrausen Und lodern um ihn Text: Ludwig Uhland (1809) Musik Johannes Brahms (1859) in: – ... Weiterlesen ... ...

1859


Landgraf Ludwig der Eiserne von Thüringen (geboren 1128; gestorben am 14. Oktober 1172 in Neuenburg bei Freyburg/Unstrut) verirrte sich einst auf der Jagd im Walde, als er sich auf derselben bis in die Nacht aufgehalten hatte und kam, durch die Wahrnehmung eines Feuers, bis in die Ruhl. Daselbst ging er, unbekannt, in eines Jägers Kleid, vor ... Weiterlesen ... ...

1150


Nun deutsche Schmiede hämmert stahlhart das deutsche Herz Der blut´ge Morgen dämmert rings starrt die Welt in Erz Reicht Brüder euch die Hand „Gott, Kaiser, Vaterland!“ Aus den zerfetzten Fahnen raunt es wie Geistesspruch Der Segen unsrer Ahnen rauscht um das Bannertuch uns eint ein heilig Band „Gott, Kaiser, Vaterland!“ Laßt euch die Wege weisen ... Weiterlesen ... ...

1914


Ende 1927 erlebte Halle ein Gastspiel der sowjetischen Spieltruppe „Blaue Blusen“, das von unseren Werktätigen begeistert aufgenommen wurde und uns bewies, wie mit wenigen Menschen, geringem Aufwand und wenig Ausstattung beispiellose Erfolge zu erreichen sind. Allerdings mußten diese wenigen Menschen hohes politisches Bewußtsein besitzen, mußten diszipliniert und vielseitig begabt sein. Von dem Eindruck dieses Gastspiels ... Weiterlesen ... ...

1929


Nimm dein Hämmerle mit Schmied Schmied Schmied Nimm dein Hämmerle mit wenn du willst dein Gäulchen beschlagen mußt dein Hämmerle bei dir tragen Schmied Schmied Schmied Nimm dein Hämmerle mit ( beim Schuhanziehen) in: Macht auf das Tor (1905) ...

1905


Frau Wirtin hat auch einen Schmied der hat ein wahres Vierkantglied doch Liebe macht erfinderisch er spannt es in den Schraubstock ein und feilte es zylinderisch Variation von “Es steht ein Wirtshaus an der Lahn” ...

1900


Weit in des Waldes schwarze Wildnis gellen Des Eisens Klänge noch um Mitternacht Es klopft der Schmied, es klopfen die Gesellen Die schweren Hämmer schwingen sie mit Macht Die Flammen lodern und die Funken sprühen Die Blicke leuchten und die Wangen glühen Und mit des Erzes monotonem Klang Zusammen klingt ein kräftiger Gesang Wir weihen, ... Weiterlesen ... ...

1920


Wie machens denn die Schmiede?So machen sie´s:Sie schweißen ´s Eisen rund und dummund endlich kommt der Bauer drum in Deutsches Lautenlied (1914) ...

2009


Wie vom rüstigen Schmied durch die Flamme es schallt also tönt unser Lied mit besondrer Gewalt wen erfüllet es nicht in der finsteren Nacht voller Zuversicht weil die Schar noch wacht Daß sie kommt, wenn´s gilt, daß sie helfen kann wo das Feuermeer schwillt, wo die Not ist am Mann durch die Straßen herauf, durch ... Weiterlesen ... ...

1869


Wie waren doch in frühsten Zeiten die Schmiede einst so hoch geehrt Nicht Fürst, nicht Ritter mochten streiten wenn unsre Hand sie nicht bewehrt Das Schwert, den Harnisch und die Lanze dem Rosse seinen Eisenhuf das wars was unsere Esse schuf als unser Handwerk stand im Glanze Schlag drauf mein Bruder Schmied solang das Eisen ... Weiterlesen ... ...

1954


Wollt´ein Schmied ein Pferd beschlagen wie viel Nägel muß er haben Drei, sechs, neun Jung´hol Wein! Knecht, schenk ein! Herr, trink aus! Du bist draus nach Simrock (1848, Nr.788) — Macht auf das Tor (1905) Es wollt ein Schmied ein Pferd beschlagen wieviel Nägel muß er haben drei kurze und drei lange Da kam der ... Weiterlesen ... ...

1850


Zur Schmiede ging ein junger Held er hatt´ ein gutes Schwert bestellt doch als er´s wog in freier Hand das Schwert er viel zu schwer empfand Der alte Schmied den Bart sich streicht „Das Schwert ist nicht zu schwer noch leicht zu schwach ist euer Arm, ich mein´ doch morgen soll geholfen sein.“ „Nein, heut´! ... Weiterlesen ... ...

1809



Alle Lieder zu "Schmied":