Bremer Stadtmusikanten

Es sollt sich ein Goldschmied schmieden

Liebeslieder | , | | 2006 |

mp3 anhören CD buch


Es sollt sich ein Goldschmied schmieden
Von Gold ein Ringelein
Er schmiedet drei ganzer Morgen
Bei hellem Sonnenschein.

Und als er das Ringlein fertig hat
Da schenkt ers seinem Herzlieb:
„Sieh da, du Herzallerliebste
Hast du die Trau von mir!“


„Was soll ich mit der Traue tun
All die ich nicht tragen darf?“
„So sag, du hast sie gefunden
Im Laub und grünen Gras.“


„Soll ich denn meine Mutter belügen?
Das steht mir übel an
Viel lieber will ich sagen
Der Goldschmied will mich han


Ach Mutter, herzliebe Mutter
Ach gebt mir einen Rath:
Ein Goldschmied will mich freien
Ein Goldschmied geht mir nach.“


„Will dich ein Goldschmied freien,
Und geht dir ein Goldschmied nach
So schlag dein Äuglein nieder
Und biet ihm die Zeit vom Tag!


„Ach Mutter, herzliebe Mutter
Der Rath der ist nicht nicht gut;
Der Goldschmied ist mir lieber
Als all meines Vaters Gut.“


„Ist dir der Goldschmied lieber
Als all deins Vaters Gut:
So packe deine Kleider zusammen
Und lauf dem Goldschmied zu!“


„Ach Mutter, herzliebe Mutter
der Kleider hab ich nicht viel;
Gebt ihr mir fünfhundert Gulden
So kauf ich was ich will“


„Ach Tochter, herzliebe Tochter
Der Gulden hab ich nicht viel;
Dein Vater hat sie verrauschet
Beim Karten- und Doppelspiel.“


„Hat sie mein Vater verrauschet
Beim Karten- und Doppelspiel
Ei so muß ich Gott erbarmen
Daß ich seine Tochter bin!“


um 1820

mp3 anhören CD buch




Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.