Glück

Glück-Lieder: Volkslieder und Volkstümliche Lieder

Mit Glück im Titel:

Ach, ich liebte,
War so glücklich,
Kannte nicht der Liebe Schmerz!
Schwur ihm Treue
Dem Geliebten
Gab dahin mein ganzes Herz

Doch wie bald schwand meine [...] ...

1781


Alles schweige! Jeder neige
Ohr und Herz und merke auf
Schallet nicht der Klang der Klänge
tönend laut durch uns´re Sänge
Bergmanns freudiges Glück auf

Traute [...] ...

1892


Auf Glückauf Glückauf
Wackre Bergleut, kommt zu Hauf
So von Freud und Lust umgeben
wollen jetzt wir fröhlich leben
singen unser froh Glückauf
Glückauf

Tief im Schacht, tief im Schacht

1900


Beglückt, beglückt, wer dich erblickt
Und deinen Himmel trinket
Wem dein Gesicht, voll Engellicht
Den Gruß des Friedens winket

Ein süßer Blick, ein Wink, ein Nick,

1776


Beglückt, beglückt, wer die Geliebte findet,
Die seinen Jugendtraum begrüßt
Wenn Arm um Arm, und Geist um Geist sich windet
Und Seel‘ in Seele sich [...] ...

1776


Bergleut zu Hauf
rufen „Glück auf!“
und rüsten, weil sie sollen auf Schicht
ihr Grubenlicht

Folgen dem Schein
fahren sie ein
durch tiefen Schacht, hinab und [...] ...

1912


Des Spielns ich gar kein Glück nit han
Der Unfall tut mir Zoren
Hab ich gut Spiel in Händen schon
Noch ist es alls verloren

1539


Deutschland Deutschland über alles
und im Unglück nun erst recht
Erst im Unglück kann sich zeigen
ob die Liebe treu und echt
Und so soll [...] ...

1919


Die Leberwurst das Herz beglückt
das Sauerkraut es niederdrückt

Kanon zu vier Stimmen von Joseph Haydn – 1732 – 1809

 

...

1809


Die Lieb´ ist aus, das Glück ist hin
die Lust ist gar zerronnen;
doch festen Mut und starken Sinn
die hab´ ich mir gewonnen.
Meine [...] ...

1899


Diesen Ort muß ich verlassen
wo ich einst so glücklich war
wo ich die Jugendzeit genossen
und in Liebe oft versunken war

Einsam sitz ich so [...] ...

1936


Ei was braucht man um glücklich zu sein
das wird ja den Hals noch nich kosten
wir mieten uns in en Stübeken ein
da setzen [...] ...

1829


Ein glückseliges neues Jahre
wünschen wir Euch von Herzens Grund
Gottes Gnad´ viele Jahr bewahre
Euern Leib und Seel gesund.

Anstatt unserer Schenkung seje
Das geborene [...] ...

1920


Ein Stern zu sein
wie würd es mich beglücken
mit hellstem Schein
würd stets ich nach dir blicken
dein Schuh zu sein
o welches Hochentzücken
du solltest schrein
so würd ich [...] ...

2011


Einst lebt´ ich so harmlos in Freiheit und Glück
gefüllt war der Beutel, stets heiter mein Blick.
Ich klirrte mit Sporen, ich schwang das Rappier

1837


Einst lebt‘ ich so glücklich,
einst lebt ich so froh
da wohnte mein Liebchen
in dem Hüttchen von Stroh

Dort wohnte mein Liebchen,
dort blühte mein [...] ...

1879


Es ging ein Jäger wohlgestalt
In früher Morgenstunde
Zu jagen (sich) wohl in den Wald
Mit seinem Pferd und Hunde
Der Jäger dacht in seinem [...] ...

1640


Es ist mein großes Unglück
Daß ich so wunderschöne bin
Die Jungfern reissen mich in Stücke
Wenn ich nicht will von hinnen ziehn
Die Weiber [...] ...

1840


Es ist umsonst
daß dir das Glück gewogen ist
wenn du nicht selbst erkennst
wie sehr du glücklich bist

Kanon von Joseph Haydn (1732-1809)
in Lieder [...] ...

1800


Es ritt ein Jäger wohlgemut
Wohl in der Morgenstunde
Wollt jagen in dem grünen Wald
Mit seinem Roß und Hunde
Und als er kam auf [...] ...

1824


Frau Bürkli sind er würkli glückli
mit em Trückli volle Stückli
übers Brückli ine cho?

in: Macht auf das Tor (1905)

...

1905


Glück auf Glück auf
Der Steiger kommt
er hat sein helles Licht
er hat sein helles Licht
schon angezündt

Text und Musik: Verfasser unbekannt
in Deutscher [...] ...

1856


Glück auf! Glück auf!
Der Steiger kommt!
Und er hat sein helles Licht
(bei der Nacht)
schon angezündt.

Hat´s angezünd´t
es gibt ein Schein
Und damit so [...] ...

1856


Glück auf, ihr Bergleut jung und alt
seid frisch und wohlgemut!
Erhebet eure Stimme bald
es wird noch werden gut
Gott hat uns einst die [...] ...

1900


Glück Auf! ist unser Bergmannsgruß
Glück Auf! Glück Auf! Glück Auf!
Bei der Arbeit die das Leben kürzt
sowie beim Mahl das Freude würzt
tönt [...] ...

1956


Glück auf Kameraden im trauten Verein
Beim schäumenden Glase gilt´s fröhlich zu sein
Klint an: Dreimal hoch unser schöner Verband
Aus ihm blühe Segen für Stadt [...] ...

1880


Glück Auf! zum frohen Feste
das uns heut hier vereint
Glück Auf! der Schar der Gäste
die uns heut hier erfreut
Auf laßt die Gläser [...] ...

1956


Glück auf! Die Flammen sind besiegt
ertrunken und getaucht
und düster vor den Blicken liegt
ein schwarzer Bau und raucht

An Wasser hat es nicht gefehlt

1880


Glück fehl dir vor allen
Gesundheit auch niemalen

Text und Musik: Joseph Haydn ()
in Zack : Volkslieder , daher in Alpenrose (1924)

...

1900


Gluck Gluck Gluck die Henne ruft
Kücklein sind nicht ferne
Gluck Gluck Gluck da laufen sie
folgen alle gerne

Körnlein hat die Frau Mama
dort im [...] ...

1922


Glückauf Kameraden durch Nacht zum Licht
uns sollen die Feinde nicht kümmern
Wir hatten so manche verzweifelte Schicht
und sahen die Sonne nicht schimmern
Nur [...] ...

1889


Glücklech isch der Tag verby
Liebe Gott ich danke dir
han-i-dir hut gfalle
Ach verzeih was ich ha gmacht
ib es jetzt e gueti Nacht

1905


Glücklich ist wer verfrisst
was nicht zu versaufen ist

Text: Unbekannt
Derbe Parodie auf „Von den Bergen rauscht ein Wasser“, wo es in einer Strophe heisst:

1900


Gottes Glückes, des bedürfen wir wohl
Wo wir inner dem weiten Land rummer fahren
Hilf, reicher Christ, vom Himmel ‚rab
Verleihe uns weise Sinnen
Daß uns [...] ...

1740


Gerda Grober-Glück

Kinderreime und -lieder in Bonn (1971)
in: Jahrbuch für Volksliedforschung 16 , S. 91-134

 

...

1971


Hat dich denn das Unglücke
Wieder in den Krug geführt! —
Geh, du ehrvergessnes Stücke
Geh und thu, was dir gebührt

Sauf, du alter Galgenvogel
Sauf [...] ...

1710


Heil dir des Volkes Hort
Steige als Losungswort
zum Himmel auf
In bied´rer Knappen Bund
tief aus der Schächte Grund
hall es von Mund zu [...] ...

1880


Horch was tönet aus dem Schachte
welch ein Unglück ist geschehn
200 brave Bergmannsknappen
fanden, fanden schon den frühen Tod

Des Morgens um halb sechse
steigt [...] ...

1936


Ich bin ein hochbeglückter Mann
das kann ich euch besiegeln
Mein Weibchen liebt mich zärtlich fein
sie will mich täglich prü—
prüfen in der Liebe

1865


Ich bin mit meinem Glück zufrieden
das mir der Himmel hat beschieden
und lasse alle Eitelkeit
Ich trachte nicht nach hohen Dingen
die manche oft [...] ...

1769


Ich wünsch ein glückseligs neues Jahr
das alte ist gar
das neue fängt an
am alten ist nichts mehr dran

aus Oberösterreich – in Ringel Rangel [...] ...

1913


Im Glück nicht jubeln und im Sturm nicht zagen
das Unvermeidliche mit Würde tragen
Das Rechte tun , am Schönen sich erfreuen
das Leben lieben [...] ...

1811


In Gluckgluck leb ich
in Gluckgluck schweb ich
und wer in Gluckgluck lebt
der ist mein Bruder

Hat mich kein Mädchen lieb
so läßt sie’s bleiben

1840


...

2018


Kehr wieder, Glück mit Freuden
und wend Unfall von mir
Daß ich mich von der Lieb soll scheiden
ach Gott, das klag ich dir
Wenn [...] ...

1513


Lebe glücklich lebe froh
wie der Mops im Paletot
Lebe glücklich werde alt
bis die in Stücke knallt

oder

Lebe glücklich lebe froh
wie der Mops im [...] ...

1911


Linchen einst wirst du die Meine
Linchen einst werd ich der Deine
Du mein Weib und ich dein Mann
Kann ja doch nicht ewig währen [...] ...

2012


Man sagt, wem’s Glück wohl pfeifet
Der mag wohl lustig tanzen
Wem’s Glück zum Würfel greifet
Der gewinnt oft manche Schanzen
Mit Freuden mag umher [...] ...

1601


Mein Glück blüht auf dieser Welt
wie der Weizen auf dem grünen Feld
Mein Glück blüht an jedem Ort
schönster Schatz und ich muß fort

Deine [...] ...

1856


Mein Unglück währt nicht ewiglich
durch dunkle Wolken scheint ein Licht
ich will mich nicht zu Tode quälen
ich kann mein Geld noch sonst verzehren

1880



Lieder zu "Glück":