Die Lieder zu: Regen

Seite 1 von 5
Im Schnee und Regen dem Winde kühn entgegen
Schlägt auch der Regen an die Fensterscheiben
Die Erde braucht Regen
Auf Kreta im Sturm und im Regen
Regen rinnt von der Schabracke
Im Mai fällt ein Regen und der Regen macht naß
Regen Regen Tröpfchen
Regen Regenschuren
Solltest doch lieber ins Häuschen gehn (Mairegen)
Es regnet es regnet

Auf Kreta im Sturm und im Regen

Auf Kreta im Sturm und im Regen, Da steht ein Fallschirmjäger auf der Wacht, Er träumt ja so gerne von der Heimat, Wo ihm ein holdes Mädchenherze lacht. Die Sternlein funkeln vom Himmel in die Nacht, ja in die Nacht Grüßt mir die Heimat, Grüßt mir mein Mägdelein aus blut´ger …

Auf Kreta im Sturm und im Regen Weiterlesen »

Soldatenlieder | 1939


Der Kuckuck auf dem Zaune saß (1808, Goldschmied)

Der Kuckuck auf dem Zaune saß Es regnet sehr und er ward naß Da kam ein hoher Sonnenschein Der Kuckuck, der ward hübsch und fein Dann schwang er sein Gefieder Wohl übern See hinüber. Kuckuck, Kuckuck, Kuckuck Da wandte er sich schnelle her Er sang so traurig, bange, schwer Von …

Der Kuckuck auf dem Zaune saß (1808, Goldschmied) Weiterlesen »

Liebeslieder | 1808


Die Erde braucht Regen

Die Erde braucht Regen,die Sonne braucht Licht,der Himmel braucht Sterne,wenn die Nacht hereinbricht;ein´ Ast braucht der Vogel,um sein Nest drauf zu baun:der Mensch braucht ein Herz,dem er seins kann vertraun. Und hat er eins gefunden,so kann er sich freun;denn es kann ja ohne Liebe,kein Mensch glücklich sein.Er fragt nicht nach …

Die Erde braucht Regen Weiterlesen »

Liebeslieder | 2006


Du liederlich Bürschchen

Du liederlich Bürschchen Wann wirst du gescheit? Wanns Buttermilch regnet Und Sauerkraut schneit Schnadahüpferl

Essen und Trinken | Gstanzln | 1900


Es brechen im schallenden Reigen die Frühlingsstimmen los

Es brechen im schallenden Reigen die Frühlingsstimmen los sie können´s nicht länger verschweigen die Wonne ist gar zu groß Wohin? Sie ahnen es selber kaum es rührt sie ein alter, ein süßer Traum Die Knospen schwellen und glühen und drängen sich an das Licht und warten in sehnendem Blühen daß …

Es brechen im schallenden Reigen die Frühlingsstimmen los Weiterlesen »

Frühlingslieder | 1834


Es ist ein Schnee gefallen auf meinen Fuss

Es ist ein Schnee gefallen auf meinen Fuss Mein Schatz ist hundert Meilen weit und der sie werden muss Er ist keine hundert Meilen weit er kommt alle Tag zu mir er kommt ja nicht bei Tag und Nacht er kommt wohl ums die Mitternacht Feinsliebchen in ihrem Schlafkämmerlein sie …

Es ist ein Schnee gefallen auf meinen Fuss Weiterlesen »

Liebeskummer | 1930


Es regnet auf der Brücke (1872)

Es regnet auf der Brücke und es ward naß Ich hab etwas vergessen und weiß nicht was „Ach, schönster Schatz Komm rein zu mir Es sind kein schön´re Leut´ als wir.“ Ei, ja freilich Wer ich bin, der bleib ich Bleib ich, wer ich bin „Ade, ade, mein Kind!“ aus …

Es regnet auf der Brücke (1872) Weiterlesen »

Kinderlieder | 1872


Es regnet es regnet

Es regnet es regnet tropf tropf tropf tropf auf das Haus es regnet es regnet juchhei ich muß hinaus Maienregen fällt auf mich im nächsten Jahr da wachse ich Es regnet es regnet tropf tropf tropf tropf auf das Haus es regnet es regnet juchhei ich muß hinaus mit bloßen …

Es regnet es regnet Weiterlesen »

Kinderlieder | 1921


Es regnet es regnet

Es regnet, es regnet der Kuckuck wird naß Wir sitzen im Trockenen was schadet uns das? Der Regen bringt Segen heraus aus dem Haus Wir steigen in die Kutsche dann fahren wir aus Wie fahren zur Tante wie schön wird das sein Drum tapfer , ihr Rößlein bald kehren wir ein …

Es regnet es regnet Weiterlesen »

Kinderlieder | 1900


Es regnet es regnet … grün wird das Gras

Es regnet es regnet der Kuckuck wird naß bunt werden die Blumen und grün wird das Gras der Regen bringt Segen und werden wir naß so wachsen wir lustig wie Blumen und Gras Es regnet es regnet der Kuckuck wird naß wir sitzen im Trockenen was schadet uns das diese …

Es regnet es regnet … grün wird das Gras Weiterlesen »

Kinderlieder | 1920


Meistgelesen in: Regen