Fußball spiel´n ist meine Lust

Home » Sportlieder » Fußball-Lieder »

Fußball spiel´n ist meine Lust
zu jeder Jahreszeit
im Sommer, wenn die Sonne brennt
im Winter, wenn es schneit
Wenn´s draußen regnet oder stürmt
da hält mich nichts zu Haus
Da zieht´s mich stets zum Spielplatz hin
zum heißen Fußballstrauß

Dort sind die andern Spieler all
vom freien Turnverein
Das Spiel beginnt, der Lederball
fliegt oft zum Tor hinein
Nach hartem Kampf gewinnen wir
trotz tapferer Gegenwehr
Und mit „Frei Heil!“ begrüssen wir
dann diese neue Ehr´

Darum Ihr jungen Burschen all
kommt her zu unserm Spiel
Denn nur im freien Turnverein
erreicht Ihr Euer Ziel
Den Körper Stärken und den Geist
die Losung immer sei
Drum folgen wir auch dem Wahlspruch stets:
„Frisch, frei, stark und treu“

Text: Theodor Voigtländer , Frankenthal
Musik: nach “ Ich schieß den Hirsch im wilden Forst  “
aus “ Fußball Sang und Klang “ – um 1900

Liederthema:
Liederzeit: vor 1910 : Zeitraum:
Schlagwort:
Orte:
Geschichte dieses Liedes:

Zur Geschichte dieses Liedes:

Parodien, Versionen und Variationen: „Ich schieß den Hirsch im wilden Forst“ ist ein Lied, dessen Text von Franz von Schober 1826 verfasst wurde. Die letzten vier Strophen anonymer Zusatz? Melodie: Verfasser unbekannt, seit etwa 1848 bekannt, auch von Franz Schubert ? – insbesondere die Strophe „Ich sah den Freund dahingestreckt“ wurde in den späteren Kriegen ... weiter lesen

Letzte Aktualisierung am 12.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API