Bremer Stadtmusikanten

Zu Straßburg auf der Schanz (Der Schweizer)

mp3 anhören CD buch


Die Noten zu "Zu Straßburg auf der Schanz (Der Schweizer)":

Zu Straßburg auf der Schanz (Der Schweizer)

Zweite Melodie:

Zu Straßburg auf der Schanz (Der Schweizer)

Dritte Melodie:

Zu Straßburg auf der Schanz (Der Schweizer)

Vierte Melodie:

Zu Straßburg auf der Schanz (Der Schweizer)

Zu Straßburg auf der Schanz
Da ging mein Trauern an
Das Alphorn hört´  ich drüben wohl anstimmen
Ins Vaterland mußt ich hinüberschwimmen
Das ging ja nicht an
Ein Stund wohl in der Nacht
habens mich gefangen gebracht;
Sie führten mich vor des Hauptmanns Haus,
Ach Gott, was soll werden daraus,
Mit mir ist’s aus.

Frühmorgens um zehn Uhr
Stellt man mich dem Regimente vor
da soll ich bitten um Pardon,
Und werd doch kriegen meinen Lohn,
Das weiß ich schon.

Ihr Brüder allzumal,
Heut´ seht ihr mich zum letztenmal;
Der Hirtenbub ist doch nur schuld daran
das Alphorn hat mir solches angetan
Das klag ich an.

Ihr Brüder alle drei,
ich bitt, schießt allzugleich
Verschont mein junges Leben nicht,
Schießt, daß das rote Blut rausspritzt,
Das bitt ich euch.

O Himmelskönigin!
Nimm du mein Seel dahin,
Nimm sie zu dir in Himmel hinein,
alwo die lieben Englein sein
Und vergiß nicht mein!

Text: Verfasser anonym  , auf fliegenden Blättern , von Ende des 18. Jahrhunderts unter dem Titel „Der Schweizer“ in Des Knaben Wunderhorn (1808) , siehe auch die Nachdichtung von S. H. Mosenthal Der Straßburger Deserteur .

Musik: unbekannt aus Hessen , als Komponist ( Bearbeiter ? )  wird meist Friedrich Silcher genannt.Kretzschmer führt in „Deutsche Volkslieder mit ihren Original-Singweisen“ drei andere Melodien an, aus Schwaben und dem Rheinland, aus Westfalen – und eine dritte ohne Ort aber mit anderem Text:

Zu Strasburg auf der Schanz
Da ging mein Unglück an
Ich gedachts meinen Herrn zu desertiren
Bei einem andern wollt ich’s probiren
Das geht nicht an das geht nicht an
Eine halbe Stund in der Nacht
Haben sie mir gefangen gebracht
Sie führten mir fürs Hauptmann sein Haus
Ach Gott wie wirds sehen hier aus
Mit mir ins Haus mit mir ins Haus
Des Morgens um halb neun Uhr
Stellen sie mir dem Regiment da für
Und wenn ich gleich bitte um Pardon
Ich weiß ich kriege meinen Lohn
Das weiß ich schon das weiß ich schon
Ihr Brüder alle Drey
Was ich bitte schießt alle zugleich
Schont meines jungen Lebens nicht
Schießt daß das Blut heraus spritzt
Das bitt ich euch das bitt ich euch
O himmlische Königin
Nimm du meine Seele dahin
Nimm sie mit ins Himmelreich
Allwo die schönen Engeln seyn
Da muß ich seyn da muß ich seyn
Unser General der Raben Mann
Ist an meinem Todt schuld daran
Den klag ich an den klag ich an

In einer anderen Variante des Liedes, werden das Militär und besonders die Offiziere angeklagt. Es wird aber nicht in die Schweiz desertiert, sondern nach Preußen. Da lautet dann die erste Strophe:

Zu Straßburg auf der Schanz,
Da ging mein Trauern an;
da wollt ich den Franzosen desertiern
und wollt es bei den Preußen probiern
ei, das ging nicht an.

In der vierten Strophe wird nicht das Alphorn angeklagt, warum auch, sondern ein Korporal:

Unser Korporal, der gstrenge Mann
ist meines Todes Schuld daran
Das klag ich an.

u.a. in Deutsche Volkslieder mit ihren Original-Weisen (1840, Melodie 2-4) — Die deutschen Volkslieder mit ihren Singweisen (1843) —  Feuerwehrliederbuch (ca. 1880) – Feuerwerker-Liederbuch (1883) — Neues Liederbuch für Artilleristen (1893) — Deutsches Armee LiederbuchSchwäbisches Soldaten-Liederbuch (ca. 1900) — Liederbuch Postverband (1898) — Albvereins-Liederbuch (ca. 1900) — Deutscher Sang (1903) — Zupfgeigenhansl (1908) — Frisch gesungen (1912) — Gesellenfreud (1913) — Schleswig-Holsteinisches Liederbuch (1924) — Weltkriegs-Liedersammlung (1926) — Wie´s klingt und singt (1936) —

mp3 anhören CD buch




Die Noten zu "Zu Straßburg auf der Schanz (Der Schweizer)":

Zu Straßburg auf der Schanz (Der Schweizer)

Zweite Melodie:

Zu Straßburg auf der Schanz (Der Schweizer)

Dritte Melodie:

Zu Straßburg auf der Schanz (Der Schweizer)

Vierte Melodie:

Zu Straßburg auf der Schanz (Der Schweizer)




Liederthema: Gefangenenlieder | Soldatenlieder
Liederzeit: , (1790)
Schlagwort: |
Region: , , , ,

Medien: ,