Liederlexikon: Die deutschen Volkslieder mit ihren Singweisen

| | 1845

Ludwig Erk u. Wilhelm Irmer (Hrsg.): Die deutschen Volkslieder mit ihren Singweisen – Neue Sammlung deutscher Volkslieder mit ihren eigenthümlichen Melodien.  Berlin, Plahn und Logier 1838 – 1845.

    Die deutschen Volkslieder mit ihren Singweisen im Archiv:

  • Ach ach ach und ach (Abschied Wien)
    Ach ach ach und ach es ist ein schwere Buß wenn wenn wenn und wenn wenn ich von Wien weg muß doch fällt mir dieser Trost noch ein ich kann nicht allzeit in Wien sein ich will mein Glück probieren marschieren Jetzt jetzt jetzt und jetzt jetzt nimm ich mir schon vor hinaus hinaus hinaus hinaus hinaus ... Weiterlesen ...
  • Ach Schiffmann du fein guter Mann (Halle)
    Andere Fassungen: 1,2: Laß doch das Schiff am Rande stahn — 1,11:  gib deine goldne Uhr für mich — 2,11: gieb...
  • Ach wenn doch immer Kirmes wär
    Ach wenn doch immer Kirmes wär, ach wenn doch immer Kirmes wär! Liebes Gretchen, wackres Mädchen: Wo geht der Weg nach Halle? Immer den Fußsteig lang, bei der Mühle weg, weg, weg geht der Weg nach Halle Ach, wenn doch immer Kirmes wär! Ach ich bin so trunken, daß ich nur nicht falle! Immer den ... Weiterlesen ...

  • Alle Lieder und Beiträge zu Die deutschen Volkslieder mit ihren Singweisen - Alle Lieder, Texte und Beiträge zu diesem Eintrag in das Liederlexikon, sofern bereits in das Volksliederarchiv eingearbeitet.

CDs und Bücher mit Die deutschen Volkslieder mit ihren Singweisen: