Liederlexikon: Deutsche Volkslieder mit ihren Original-Weisen

| | 1840

Deutsche Volkslieder 1840

Deutsche Volkslieder mit ihren Original-Weisen – herausgegeben von August (Andreas) Kretzschmer : Deutsche Volkslieder mit ihren Original-Weisen 2 Bände . Berlin 1838-41. Reprint: Hildesheim 1969. XII/1252 S. Leinen . Band I:  Nach handschriftlichen Quellen herausgegeben und mit Anmerkungen versehen von August Kretzschmer   , Band II :  Als Fortsetzung des August Kretzmerschen Werkes, gesammelt und mit Anmerkungen versehen von Anton Wilhelm von Zuccalmaglio – Seiner Königlichen Hoheit, dem Kronprinzen von Preußen in tiefster Ehrfurcht gewidmet:

Ich glaube daß es kein zu gewagtes Unternehmen meinerseits sey , die deutsche Volkslieder Sammlung welche der verstorbene Kriegsrath Kretzschmer begonnen, hiermit fortzusetzen Seit meiner frühesten Jugend war ich aufmerksam auf die Lieder welche um mich her im Volke am schönen Rheine erklangen, lauschte ich den alten Mären und als ich der Schrift mächtig war, schrieb ich mir auf was ich behalten was ich gehört und so wuchs unter meinen Händen nach und nach eine bedeutende Sammlung an.  ( Aus dem Vorwort Zuccalmaglios zum zweiten Band)




"Deutsche Volkslieder mit ihren Original-Weisen" im Archiv:

Der Herzog Ernst aus Schwabenland (Die Ritterfahrt)

Der Herzog Ernst aus Schwabenland
Muß fliehen aus des Königshand
Er stieg zu Schiff mit dem Geleit
Das Meer war tief , das Meer war breit
und scheint auch alle Hilfe fern
Vertraue [...]

Zu Straßburg auf der Schanz (Der Schweizer)

Zu Straßburg auf der Schanz
Da ging mein Trauern an
Das Alphorn hört´  ich drüben wohl anstimmen
Ins Vaterland mußt ich hinüberschwimmen
Das ging ja nicht an
Ein Stund wohl in der Nacht

Es war einmal eine Jüdin (Schöne Jüdin)

Es war eine stolze Jüdin
ein wunderschönes Weib
die hatt eine schöne Tochter
ihr Haar war glatt geflochten
zum Tanz war sie bereit

Ach Mutter liebe Mutter
mein Kopf thut mir so weh
laß [...]


Mehr zu "Deutsche Volkslieder mit ihren Original-Weisen"