Bremer Stadtmusikanten

Gesellenfreud

Liederbuch für katholische Jungmänner und Gesellenvereine

| | 1913

-Gesellenfreud-Gesellenfreud – Liederbuch für katholische Jungmänner und Gesellenvereine , herausgegeben von Otto Gauß im Verlag der Hauptstelle katholisch-sozialer Vereine Leohaus, München 28, Pestalozzistrasse 1. Das Vorwort stammt vom 11. November 1913. Das Buch enthält religiöse Lieder, Vereinslieder, Vaterlands- und Heimatlieder , Naturlieder , Wander- und Abschiedslieder , Turner- und Soldatenlieder , Volkslieder, Scherzlieder und Wahlsprüche. Insgesamt sind es über 250 Lieder mit Noten.

mp3 anhören CD buch






"Gesellenfreud" im Archiv:

Wenn ich den Wandrer frage

Wenn ich den Wandrer frage Wo kommst du her? Von Hause, von Hause spricht er und seufzet schwer. Wenn ich den Landmann frage: Wo gehst du hin? Nach Hause, nach Hause, Spricht er mit leichtem Sinn Wenn ich den Freund nun frage: Wo blüht dein Glück? Im Hause, im Hause, Spricht er mit frohem Blick. […]

Auf ihr Brüder reicht die Hand (Kolping Vereinslied)

Auf ihr Brüder reicht die Hand treu dem Bunde dar Schlingt der Liebe freundlich Band heut für immerdar Bei des Festes Hochgenuß siegelt sie mit Bruderkuß Wer zu unserm Bund gehört sei ein Ehrenmann doch wer seinen Frieden stört geht uns nichts mehr an Eintracht ist des Bundes Zier Eintracht dir geloben wir Frische Arbeit stärkt […]

Ich bin der Hans vom welschen Land

Ich bin der Hans vom welschen Landhab Wetzstoa , Sichel, allahandwas i in meiner Kraxn tragis lauter gute WarZum triao, zum triaozum triao, der Wetzlstoahans ist do Und wenn i ins Gebirg nei gehda schreit die Senn´rin auf der Höh„Geht´s Bäurin kauft´s an Wetzstoa ader Wetzstoahhans ist da!“ Und hinterdrein schreit Bäurin gleisie sagt´s sie […]

Wenn ich zum heitern Himmel schau (weiß und blau)

Wenn ich zum heitern Himmel schau so strahlt er freundlich weiß und blau Dann denk ich an mein Heimatland wo ich der Jugend Himmel fand Und pflück ich mir im Morgenlicht ein wunderlieb Vergißmeinnicht und fällt ein Tränlein drauf als Tau lacht mir´s entgegen weiß und blau Begrüßt mich auf der grünen Au ein traulich […]

Bald gras ich am Neckar

Bald gras ich am Neckar bald gras ich am Rhein bald hab ich ein Schätzel bald bin ich allein. Was hilft mir das Grasen wenn die Sichel nicht schneid’t, was hilft mir das Schätzel, wenn’s bei mir nicht bleibt. Und soll ich denn grasen am Neckar, am Rhein, so werf‘ ich mein schönes Goldringlein hinein. […]

Nach der Heimat möcht ich wieder (1885)

Nach der Heimat möcht ich wieder nach dem teuren Vaterort wo man singt die frohen Lieder wo man spricht manch trautes Wort. Teure Heimat, sei gegrüßt in der Ferne sei gegrüßt Sei gegrüßt in weiter Ferne Teure Heimat, sei gegrüßt Deine Täler, deine Höhen deiner heil´gen Wälder Grün o die möcht ich wiedersehen dorthin, dorthin möcht ich […]


Mehr zu "Gesellenfreud"