Bremer Stadtmusikanten

Liedergeschichten


mp3 anhören CD buch

In Junkers Kneipe

(2 Texte)

Ist das nicht die Hobelbank

Das Lied von der Hobelbank ist ein derb-erotisches Männerlied, bei dem das Hobeln dem Sexualakt gleichgesetzt wird.  Die Werkzeuge der Handwerker werden dabei als Penis umgedeutet. "Bearbeitet" wird die weibliche Vagina bis sie "blank" ist. Insofern auch das Abbild eines Verrohungsprozesses im Krieg. (8 Texte)

Ists die eine nicht so ists die andre

(3 Texte)

Jesus meine Zuversicht

(6 Texte)

Johann Gottlieb Seidelbast war ein Gymnasiast

(4 Texte)

Joseph Joseph

"Joseph Joseph" sangen die Andrew Sisters im Februar / März 1938. Der Song war eine Neufassung von "Yosel", komponiert von Nellie Casman mit einem Text von Samuel Steinberg aus dem Jahre 1923. Der neue Text von "Joseph Joseph" stammte von Sammy Cahn und Saul Chaplin. Die "Swing-Jugend" im Nationalsozialismus schrieb auf dieses Lied Spottverse auf den deutschen "Joseph", den NS-Propagandaminister Joseph Goebbels. (2 Texte)

Jungfrau Isabelle

(2 Texte)

Kaisermarsch Hipp Hipp Hurra

(18 Texte)

Kaplied

(6 Texte)

Kein schöner Land

1838 von Wilhelm Zuccalmaglio auf ältere Volksliedmelodien getextet führt "Der deutsche Liederhort" von Erk und Böhme, der wichtigsten Volksliedersammlung vom Ende des 19. Jahrhunderts, das Lied "Kein schöner Land in dieser Zeit" nicht auf, weil es sich nicht um ein Volkslied handelt. Hingegen druckt Franz Magnus Böhme das Lied in Die volkstümlichen Lieder der Deutschen (1895, Nr. 243 "Abendlied im Sommer") als "Volksweise" und nennt als Quelle "Preußisches Soldaten-Liederbuch" von 1884. Die Melodie aber ist wesentlich älter. Insbesondere der zweite Teil der Melodie ist im Prinzip identisch mit dem Lied "Ade mein Schatz und ich muß fort", das mündlich aus der Prignitz, Nähe Perleberg und 1807 durch Büsching und von der Hagen veröffentlicht wurde. (Deutscher Liederhort, Nr. 157) Nach der Veröffentlichung von "Kein schöner Land" 1912 im Liederbuch "Unsere Lieder" des Österreichischen Wandervogels (siehe "Wandervogel") etablierte sich das Lied in der Wandervogelbewegung. Otto Holzapfel schreibt in seinem Liedverzeichnis: "Sehr häufig in populären Liederbüchern seit 1924, mehrfach parodiert und in der Werbung verwendet." (Band 2,  S. 947) (3 Texte)

Kennst du das Land wo Alpenrosen blühn

(1 Texte)

Kennst du das Land wo die Zitronen blühn

(3 Texte)

1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 -