Bremer Stadtmusikanten

Ich ging einmal spazieren bei der Nacht

Liebeslieder | | 1843 |

mp3 anhören CD buch


Die Noten zu "Ich ging einmal spazieren bei der Nacht":

Ich ging einmal spazieren bei der Nacht

Ich ging einmal spazieren spazieren bei der Nacht
ging vor Feinsliebchens Fenster
ging vor Feinsliebchens Fenster
Schatz schläfst du oder wachst

Ich schlafe nicht ich wache
ich laß dich nicht herein
ich hör´s an deiner Rede
daß du der Recht nicht seist

Ei bin ich gleich der Rechte nicht
so rede nur ein Wort
sonst geh ich unter die Soldaten
ja ich und meine Kameraden
marschieren morgen fort

Und wann du fort marschierest
was mach ich mir daraus
da frei ich mir ein´n andern
und lache dich brav aus

Ich bin oft zu dir gegangen
bei Regen Schnee und Wind
kein Gang hat mich verdrossen
den ich gegangen bin

So geh ich denn mit Freuden
in meines Vaters Land
Du wirst vor Wehmut sterben
und kriegest keinen Mann

Text und Musik: Verfasser unbekannt
Mündlich aus der Umgegend v Frankfurt a M
in: Die deutschen Volkslieder mit ihren Singweisen (1843) —

mp3 anhören CD buch




Die Noten zu "Ich ging einmal spazieren bei der Nacht":

Ich ging einmal spazieren bei der Nacht

Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.