Bremer Stadtmusikanten

Ich ging einmal spazieren

| 1830

„Ich ging einmal spazieren“ ist ein erotisches Lied, das mindestens seit 1830 auch schriftlich überliefert ist. Es ist in zahlreichen Variationen mitgeteilt worden, die alle etwa so beginnen:
Ich ging einmal spazieren, hm, hm / Mit meiner Allerliebsten ….
Wir waren ganz alleine, hm, hm / Wir waren ganz alleine

mp3 anhören CD buch







Ich ging einmal spazieren im Archiv:

Einmal tät ich spazieren (Jägerlied)

Einmal thät ich spazieren Sunderbar allein: Was thät doch mich verführen? Ein Weglein das was klein Das sauber und lustig was Mit dem da thät ich finden Mit meinen schnellen Winden Ein Thierlein in dem Gras. Die Hündlein thäten bellen Das Thierlein an; Ich ließ mein Hörn erschellen Garwohlgethan. Das Thierlein leibfarb was; Es liebet […]

Ich ging einmal spazieren (die verlorene Ehre)

Ich ging einmal spazieren spazieren in den Wald Da begegnet mir ein Mädchen es war achtzehn Jahre alt Ich nahm das Mädchen bei mich aus dem Wald in das Wirtshaus hinein Der Wirt der wollt sie kaufen versoffen muß sie sein Da fing sie an zu weinen zu weinen fing sie an Ach Mädchen warum […]

Ich ging einmal spazieren

Ich ging einmal spazieren zum tralala spazieren mit einem schönen Mädchen aha! aha! Sie ging mit mir in Garten da pflückt sie mir Muskaten Sie sagt, sie wär aus Sachsen wo schöne Mädchen wachsen Sie sagt sie wär aus Hessen ich sollt sie nicht vergessen Sie sagt sie wär aus Franken aus Franken ich tät […]

Mehr zu Ich ging einmal spazieren
IP Blocking Protection is enabled by IP Address Blocker from LionScripts.com.