Die Lieder zu: Neger

Das Wort “Neger” bedeutete ursprünglich “schwarz”. In Liedern wurde es besonders zur Zeit des Deutschen Kaiserreichs verwendet, um über die Hautfarbe Menschen als andersartig zu stigmatisieren und auszugrenzen. Man denke an Lieder wie “Zehn kleine Negerlein” oder “Ist die schwarze Köchin da?”, während des Völkermordes an den Herero in Deutsch-Südwestafrika.

Am sechsten, kurz vor Mitternacht!
Da gab es plötzlich einen Krach.
Es kam ja wie erwartet schon,
17 Minuten vor der Invasion.

Auf dem Schnellboot hält […]

Edelweisspiraten | 1944


Der Neger und die Negerin
stecken schwitzend in der Plantage drin
Der Grundherr sitzt bei Wein und Schmaus
er sucht sich die fettesten Brocken aus

Das war von […]

Weberlieder | 2004


Ein Negerknab in Kamerun
wußt nichts von Sport und Spiel
trank täglich sich in Palmwein duhn
bis er vom Stengel fiel

Er ehrt auch nicht den […]

Fussball-Lieder | 2009


Negeraufstand ist in Kuba
Schüsse peitschen durch die Nacht
In den Straßen von Havanna
werden Weiße umgebracht
Hea humbassa
hea humbassa
hea hea ho

In den […]

Kinderlieder | Raub-Mord-Totschlag | Scherzlieder | 1930


Zehn kleine Neger
die gingen in den Hain
der eine fiel vom Baum herab
da warens nur noch neun
Ein klein zwei klein drei klein

Kinderlieder | Scherzlieder | 1924


Zehn kleine Negerlein
die krochen mal auf die Scheun´
da ist das eine runtergefall´n,
Da waren´s nur noch neun

Neun kleine Negerlein,
Die gingen auf die […]

Kinderlieder | 1885


Zehn kleine Negerlein
Die fuhren übern Rhein
Das eine ist in’s Wasser gefall´n
Da waren´s nur noch neun

Ein klein, zwei klein, drei klein
Vier klein, […]

Kinderlieder | 1913



Lieder zu dem Stichwort "Neger":

Meistgelesen in: Neger