Kinderspiel: Spiele mit Pflanzen

Spiele im Pflanzen, wie sie die Kinder früher auf der Straße, in der Schule oder im Kindergarten gespielt haben. Viele hundert weitere Kinderspiele hier im Archiv.  Alte Kinderspiele mit Blumen, Weiden, Gräsern…

Die geflügelte Frucht des Ahorns wird in der Mitte geteilt und von den Kindern auf die Nase gesetzt. Sie nennen das „Nasenreiter“. so steht´s bei Lewalter . mündlich aus Kassel 1911 , „Deutsches Kinderlied und Kinderspiel“, Nr. 133

Allgemein | Kinderspiele | 1911


Den Stiel des Gehäuses der Eichel nehmen die Kinder als Pfeifchen in den Mund. so steht´s bei Lewalter . mündlich aus Kassel 1911 , „Deutsches Kinderlied und Kinderspiel“, Nr. 132

Allgemein | Kinderspiele | 1911


Aus der Kernen der Zwetsche (des Pfirsichs, der Aprikose) machen sich die Kinder Pfeifen, indem sie die flache Seite des Kerns so lange auf einem Stein reiben, bis ein Loch entsteht. Dann höhlen sie den Kern aus und pfeifen darauf. so steht´s bei Lewalter . mündlich aus Kassel 1911 , …

Darauf pfeifen – Zwetschen, Aprikosen, Pfirsiche Weiterlesen »

Allgemein | Kinderspiele | 1911


Auf kleinen und großen Grashalmen und Buschblättern blasen die Kinder, indem sie dieselben zwischen die zusammengefalteten Hände legen. Sie wollen damit das Krähen der Hähne nachahmen. so steht´s bei Lewalter . mündlich aus Kassel 1911 , „Deutsches Kinderlied und Kinderspiel“, Nr. 128

Allgemein | Kinderspiele | 1911


Die Kinder pflücken auf den Wiesen und am Felde Blumen, winden sich Kränze daraus, die sie ins Haar legen, oder machen Blumensträuße, welche zu Hause ins Wasser gestellt werden. so steht´s bei Lewalter . mündlich aus Kassel 1911 , „Deutsches Kinderlied und Kinderspiel“, Nr. 127

Allgemein | Kinderspiele | 1911


Der obere Teil des Kürbisses wird als Deckel losgelöst und der Kürbis dann ausgehöhlt. Auf einer Seite werden Augen, Mund und Nase hineingeschnitten. Abends benutzen ihn die Kinder, indem sie eine Kerze hineinstecken, als Gespensterlaterne. so steht´s bei Lewalter . mündlich aus Kassel 1911 , „Deutsches Kinderlied und Kinderspiel“, Nr. …

Ausgehöhlter Kürbis Weiterlesen »

Kinderspiele | 1911


Aus den ausgehöhlten Holunderzweigen machen sich die Kinder Wasserleitungen in den Sandhaufen, aus dem Holundermark, worein sie ein breitköpfiges Nägelchen schlagen, Stehaufmännchen. Die ausgepreßten Holunderbeeren geben „rote Tinte“. so steht´s bei Lewalter . mündlich aus Kassel 1911 , „Deutsches Kinderlied und Kinderspiel“, Nr. 124

Allgemein | Kinderspiele | | 1911


Die Baumrinde des Pappelbaumes oder anderer geeigneter Bäume dient den Kinder dazu, sich kleine Schiffe zu schnitzen, die sie dann, mit Mast und Segel versehen, auf Bächen, Flüssen und Teichen oder auch nach einem starken Gewitterregen auf den angeschwollenen Druseln (Gossen) und entstandenen Pfützen schwimmen lassen. so steht´s bei Lewalter …

Schiffchen bauen (Die Pappel) Weiterlesen »

Allgemein | Kinderspiele | 1911


Von jungen Weidenzweigen machen sich die Kinder Pfeifen, klopfen beim Anfertigen derselben mit dem Messerrücken so lange auf die saftige Rinde, bis diese sich loslöst und sagen dazu: Hohle Hohle Wiede Saft Saft fiede Wenn du nicht geratest werfen wir dich in´n Graben dann fressen dich Mücken und Raben bei …

Pfeifen von jungen Weidenzweigen Weiterlesen »

Kinderspiele | 1911


Edelmann Bettelmann Doktor Pastor Edelmann – Bettelmann – Doktor – Pastor – Bierbrauer – Bäcker – Schweinemajor Durch dieses Sprüchlein beim Abzupfen der Blütenblätter der großen und auch kleinen Gänseblume wollen die Mädchen den Stand ihres Zukünftigen erfahren. So steht´s bei Lewalter , mündlich aus Kassel 1911 , Nr. 116

Kinderreime | Kinderspiele | | 1911