Die Lieder zu: Krokodil (3)

Seite 3 von 4

In Chinesien in Chinesien (Der große Fürst von Tiabet)

In Chinesien, in Chinesien lebte einst ein holdes Wesien und in dieses war verliabet einst der große Fürst von Tiabet Dieses war ein großer Fürschte Menschen fraß er wie die Würschte und sie ward seine Frau schlug er sie ganz braun und blau Und als ein Sohn ihm ward geboren schnitt er ab ihm beide Ohren fraß ihn auf mit

Moritaten | Scherzlieder | 1900


In der großen Seestadt Leipzig

In der grossen Seestadt Leipzig (ha ha ha!) war einst eine Wassernot (ha ha ha!) Menschen stürzten ein wohl dreissig Häuser blieben mehr noch tot. Wogen rollen auf und nieder (ha ha ha!) Schollen stürzten hin und wieder (ha ha ha!), auf dem Dache sitzt ein Greis der sich nicht zu helfen weiss. Mütter ringen mit den Händen (ha ha

Moritaten | Scherzlieder | 1900


In Madrid lebt ein einst Jüngling

In Madrid lebt ein einst Jüngling der Pedrillo war genannt dieser zeichnete und malte mit sehr kunstgeübter Hand Keiner trug wie Don Pedrillo So nen hohen, steifen Hut Und den edlen Bleistift spitzen Konnt´ er aus dem Grunde gut Meistens nahm er Nr. 7 spitzt´  ihn an zwei Seiten an was man sehr bequem, indessen niemals praktisch finden kann Bald bemerkte dies

Moritaten | 1900


In Tschaslau lebte einst ein Schneider

In Tschaslau lebte einst ein Schneider, ne wahre Zierde seiner Profession Er nähte nur noch ausnahmsweise Kleider Und diese nur um unverschämten Lohn Klimpa, klimpa, klimparata, Klimpa, klimpa, klimparata, Klimpa, klimpa, klimparata, Klimpa, klimpa, klim, klim, klim Im selben Haus im dri-a-itten Stocke Wohnt eine ungarische Herzogin Mit einem purpurseidnem Unterrocke Und einer ungeheuren Krinolin Klimpa, klimpa… Der Schneider liebte

Moritaten | 1900


Johann Gottlieb Seidelbast (3)

Johann Gottlieb Seidelbast — Seidelbast — War ein Gymnasiast — nasiast Liebte die Elisabeth — lisabeth Die war so jung und nett—jung und nett Bis abends um halb zehn Konnte man die beiden sehn, Küßten sich, daß alles kracht, Keine Schularbeit gemacht Da gab der Rektor drum Ihm das Konsilium Der Vater ihn enterbt Und ihm das Fell vergerbt Johann

Moritaten | 1890


Nikolaus ein Mann aus Polen (Mordbube)

Nikolaus, ein Mann aus Polen Von Charakter hundsgemein Liebte heimlich und verstohlen Eines Schusters Töchterlein Bei dem wie im Bild ihr seht Er als Geselle arbeitet Eines Tags, als er voll Feuer Schließen wollt den Liebesbund Und das Mädchen, das ihm teuer Kußbereit schon vor ihm stund Da kam der Meister rein und schrie: Die Luise kriegste nie! Nikolaus voll

Moritaten | Raub-Mord-Totschlag | Schuster | 1890


O hört die Schauergeschichte (Das zerstörte Liebespaar)

O hört die Schauergeschichte Die traurig gewesen und wahr Zerstöret von einem Bösewichte Ward kürzlich ein Liebespaar. Sie war Mazibille geheißen, Ihn hieß man bloß Roderich, Sie liebten sich sehr bis zum Beißen Und oft sogar fürchterlich Doch war noch in Liebe entbrennet Ein andrer in schrecklicher Qual Er war Don Havannjo benennet Und nebenbei ein Scheusal Der Vater war

Moritaten | 1920


Publikum vernimm die Trauermäre (Japan – Russland)

Publikum, vernimm die Trauermäre, Die ich erzähl, im Auge eine Zähre Von einem Russen Der zuerst erschussen Und dann zu Tod gemartert worden ist — Voller List Im Fernen Osten, wie wir täglich lesen Da kämpft der Russe mit den Japanesen Und auch ein breiter Russischer Gefreiter, Der in den Krieg gen Japan ziehen muß — Voll Verdruß Der arme

Moritaten | 1905


Sabinchen war ein Frauenzimmer

Sabinchen war ein Frauenzimmer, Gar hold und tugendhaft Sie diente treu und redlich immer Bei ihrer Dienstherrschaft. Da kam aus Treuenbrietzen Ein junger Mann daher, Der wollte so gerne Sabinchen besitzen Und war ein Schuhmacher. Sein Geld hat er versoffen In Schnaps und auch in Bier Da kam er zu Sabinchen geloffen Und wollte welches von ihr Sie konnt ihm

Moritaten | Raub-Mord-Totschlag | Schuster | 1900


Schon in seinen jungen Jahren (Hugo aus Bremen)

Schon in seinen jungen Jahren Trieb er manche Schlechtigkeit Zog die Mädchen an den Haaren Warf den Schneeball in die Leut Trat das Tantchen auf den Fuß Und verübt viel Ärgernuß Einstens saß er in ner Kneipe Neben ihm ein fremder Mann Und der hat auf seinem Leipe Ein Paar grüne Hosen an, Und ne Weste von Kalmuck Drin der

Moritaten | 1910


Meistgelesen in: Krokodil