Kinderreime: Zuchtreime

Zuchtreime: Alte Kinderreime


mp3 anhören CD buch

Morgen gibt`s Ferien

Morgen gibt`s Ferien mit dem span´schen Röhrchen bei Lewalter – Deutsches Kinderlied und Kinderspiel 1911 , mündlich aus Kassel , Nr. 528


Morgen Morgen Nur nicht heute

Morgen! Nur nicht heute sprechen alle faulen Leute (sagen alle faulen Leute) wird gesagt, wenn das Kind eine Arbei auf den anderen Tag verschieben will – bei  Lewalter , der es mündlich aus Kassel um 1911 hat, Nr. 56 – dort unter Zuchtreime…


Ninne Ninne sause der Tod steckt hinterm Hause

Ninne Ninne sause der Tod steckt hinterm Hause Er hat ein kleines Körbelein da steckt der die bösen Kinder ´nein die guten läßt er laufen und kauft ihn´n rote Mützen aus Deutschböhmen (Gabel): Hruschka Nr. 78 der Kinderlieder Brubbe Ninne sause Der Tod stackt hinterm Hause A hout a kleenen Körbelei a steckt dö kleenen Kinder nei De guten kriegen


Nun wohl bekomm es mir (nach der Arbeit)

Nun wohl bekomm es mir! Ich bin auch endlich müde Doch süßer, süßer Friede Liegt auf der Seele hier Ich hab mein Werk getan. Nun ruhet aus, ihr Glieder Auf morgen ruf’ ich wieder Dann gehts von neuem an Wie wohl ist mir zu Sinn! Die Blumen alle winken Und wunderfreundlich blinken Die Sternchen nach mir hin Der Abend ist


Oft hab ich gewünscht

Oft hab ich gewünschet ein Vöglein zu sein zu fliegen zu flattern talaus und talein Doch schöss mich ein Jäger tot fiel ich dahin drum ist es viel besser zu sein was ich bin Text: Karl Enslin (1819-1875) Musik: nach der Melodie von “Der Winter ist kommen” in: Lieder für höhere Mädchenschulen (1919) – –


Ordnung Ordnung

Ordnung Ordnung liebe sie sie erspart dir Zeit und Müh Merkspruch: in: Als der Großvater die Großmutter nahm (1885)


Säffla bist du böse

Säffla bist du böse geh auf Schulzens Wiese Dort leit a aler Hut do wirst du wieder gut dort leit´n ale Metze do kriegste tüchtige Pletze dort leit an aler Drache do wirst du wieder lache bei Peter Nr. 72


Seh ich Äpfel möcht ich sie haben

Seh ich Aepfel möcht ich sie haben seh ich Rüben möcht ich sie schaben seh ich Nüsse mit vollen Backen möcht ich sie beißen möcht ich sie knacken Keine Rast keine Ruh schöne Kleider schöne Schuh Aber wozu ? Nichts kriegt wer Alles will nur wer bescheiden und still krieget die Hülle und Füll Dittmer, nach J. Falk in Der


Siehste wohl da steht er (Struwelpeter)

Siehste wohl, da steht er ja der Struwelpeter Mit de langa Fingernägel kratz´n tuat er a, der Flegel Hintern Of´n sitzt er Schokolade frisst er Seiner Mutter gibt er nix weil er so a Geizkrag´n is Siehste wohl, da kimmt er große Schritte nimmt er. Nimmt´n glei der Bader dran daß er wird ein sauberer Mann Text: Verfasser unbekannt  – Musik: Kreuzpolka


Singe Vogel singe

Singe Vogel singe Blühe Bäumchen blühe Wir sind guter Dinge sparen keine Mühe spat und früh “Wenn das Kind fleissig ist” –  Nach einem Zitat von Johann Wolfgang von Goethe in Der Kinder Lustfeld (1827)



Kinderreim: Zuchtreime

Noch mehr Kinderreime:

Abzählreime - Anziehen - Arbeiten - Bibel - Deutschnationale Propaganda - Ehe und Familie - Frau verloren - Erste Schritte - Geld und Markt - Geschwister - Gewalt - Kämmen Baden Waschen - Kettenreime - Kind und Wiege - Kindergebete - Kirche - Kitzeln - Klein und Gross - Kneipe - Kniereiter - Krankheit - Krieg und Soldaten - Küche, Essen, Trinken - Backe Backe Kuchen - Liebe - Lügenmärchen - Mädchen und Buben - Mehr Kinderreime - Musik - Nikolaus-Lieder - Pflanzen - Poesiealben - Rätsel - Reisen - Sauerkrautlatein - Schule und Lehrer - Schulfibel - Sprichworte - Tiergedichte und Tierreime - Tod und Bahre - Trostreime - Heile Heile Segen - Vornamen - Wind und Regen - Zuchtreime - Schwarze Pädagogik - Zungenbrecher -