Mühle

Mühle-Lieder: Volkslieder und Volkstümliche Lieder

Mit Mühle im Titel:

Ach teure Frau Müllerin sei sie bereit
wir bringen ihr sämtliche Männer heut
es geht nicht mehr länger, sie werden zu alt
für sämtliche Lebensfreuden [...] ...

1900


Da droben auf jenem Berge
da steht ein hohes Haus
da schauen wohl alle Frühmorgen
drei schöne Jungfrauen heraus

Die eine die heißet Susanne
die andere [...] ...

1800


Die Mühle die dreht ihre Flügel
der Sturm, der sauset darin
und unter der Linde am Hügel
da weinet die Müllerin

Lass saussen den Sturm und [...] ...

1860


Die Mühle, die dreht ihre Flügel
der Wind, der sauset darin:
ich wollte ich wäre der Müller
von wegen der Müllerin.
Der Müller ist gestorben

1858


Die Stampfen in der Mühle
sie gehen auf und ab
das Wasser macht´s , das viele
das laut erschallt klipp klapp
Klipp klapp klipp klapp

1922


„Die Windmühle“ – Niederrheinische Volkslieder – wurde herausgegeben vom Niederrheinischen Volksliederarchiv in Viersen , es erschien 1955  im Voggenreiter Verlag , Bad Godesberg .
Das [...] ...

1955


Die Windmühle braucht Wind Wind Wind
Sonst geht sie nicht geschwind, schwind, schwind
die Windmühle braucht Wind, Wind, Wind
sonst geht sie nicht geschwind

Das Korn [...] ...

1922


Dort hoch auf jenem Berge
da geht ein Mühlerad
das mahlet nichts dann Liebe
die Nacht bis an den Tag

Die Mühle ist zerbrochen
die Liebe [...] ...

1533


Dort unten in der Mühle
saß ich in süßer Ruh
und sah dem Räderspiele
und sah den Wassern zu

Sah zu der bangen Säge
es war [...] ...

1830


Es klappert die Mühle am rauschenden Bach
Klipp klapp.
Bei Tag und bei Nacht ist der Müller stets wach
Klipp klapp.
Er mahlet das Korn [...] ...

1824


Es steht eine Mühle im Schwarzwälder Tal
die klappert so leis vor sich hin
und wo ich geh und steh
im Tal und auf der Höh
Da liegt mir [...] ...

2006


Was ist der Unterschied zwischen einem Gasthaus und einer Papiermühle ? — In die letztere wirft man die Lumpen hinein, aus dem ersteren aber heraus

[...] ...

2011


Geht ein Storch dort in dem Mühlenbach
Geht spazieren fein gemach.
Kaum bemerkt´s ein Frosch, und er musiziert
Und da hat der Storch gleich ihn [...] ...

1843


In Sanssouci am Mühlenberg,
Da steht ein altes Haus,
Dort schauen schon des Morgens früh
Zwei schöne Mädchen raus.
Die eine heißt Veronika,
Die andere [...] ...

1935


Lieb Ännchen von der Mühle
saß eines Abends kühle
auf einem harten Stein
auf einem harten Stein

Kaum hat sie es vernommen
da ist ein Herr [...] ...

1913


Meine Mühle auf einem Berge steht
weil dort der Wind am Besten weht
Bring nur dein Korn du Bauersmann
daß ich recht fleißg mahlen kann

Es [...] ...

1922


Meine Mühle die braucht
Wind, Wind, Wind
sonst geht sie nicht
geschwind, schwind, schwind
Meine Mühle die braucht
Wind, Wind, Wind
sonst geht sie nicht [...] ...

1914


weil der Wind so günstig weht

Seht die Mühle, wie sie geht
weil der Wind so günstig weht
immer um sich selbst sich dreht
niemals müßig stille steht

[...] ...

2009


Unter Erlen stand ne Mühle
still vorbei das Wasser rauscht
und in tiefer Mondnachtstille
steht der Müllerbursch und lauscht

Leise öffnet sich ein Fenster
und mit einem Händedruck

1936


Unterm Mühlendamm
da sitzt `n Mann mit Schwamm
der will ja nich, ja nich, ja nicht fangn
Kommt`n Landwehrmann
der kooft for`n Dreier Schwamm
ach [...] ...

1824


Heinrich von Mühler: geboren 4.11.1813 in Brieg, 1862 Kultusminister von Preußen, gestorben 1874 in Potsdam.

...

1813


We sall dat Mühlken mahlen?
Veder lipp un dei!
Dat sall wol use Hinrich don
Ei ja, veder lipp un dei!
Ei ja, der Lieben [...] ...

1860


Wie ist es doch im Mühlengrunde
so einsam heute und so still
Ob denn in schöner Morgenstunde
kein Mensch mehr richtig wandern will
Wo seid [...] ...

1910