Kindergebete

Kindergebete und Abendgebete: „Von der Sittenlehre zur Religion ist ein Schritt: das Kind mit gutem Gewissen faltet Mittags bei Tisch wie Abends im Bettchen die Hände zum Gebet. Die volkstümlichen Kindergebete, die nun in Kassel gebetet werden, sind nicht zahlreich; sie sind auch, mit geringen Abweichungen, in allen Teilen Deutschlands heimisch. So bilden und entwickeln schon daheim Ernst und Scherz den Geist des Kindes mannigfach, das nun mit zunehmendem Alter immer lieber und immer öfter der engen Stube entflieht, um unten auf der Straße mit andern Kindernzu spielen, mit ihnen die großen kleinen Erlebnisse auszutauschen und womöglich, was es von Vater und Mutter an derlei Reimen gelernt hat, anzuwenden und zu vermehren. (Kasseler Kinderliedchen, 1891)

Spys Gott tränk Gott alle arme Chind di uf Erde sind Ame in: Macht auf das Tor (1905) ...


Alle Augen warten auf dich und du gibst ihnen Speise zu jeder Zeit Du tust deine Hand auf und erfüllst alles, was lebt mit Wohlgefallen in Großheppacher Liederbuch (1947) ...


Alle guten Gaben alles was wir haben kommt o Gott von dir wir danken dir dafür in Großheppacher Liederbuch (1947) ...


Bescheidenheit Bescheidenheit verlaß mich nicht bei Tische gib acht, daß ich zu jeder Zeit das größte Stück erwische mündlich überliefert mindestens seit 1900,wie zB. Bescheidenheit verlaß mich nicht insonderheit bei Tische und gib, daß ich zu jeder Zeit das größte Stück erwische Amen bei Lewalter , mündlich aus Kassel , 1911, Nr. 79 , dort ... Weiterlesen ... ...


Breit aus die Flügel beide o Jesu meine Freude und nimm dein Kücklein ein will Satan mich verschlingen so laß die Englein singen Dies Kind soll unverletzet sein Auch euch ihr meine Lieben soll heute nicht betrüben ein Unfall noch Gefahr Gott laß euch selig schlafen stell euch die güldnen Waffen ums Bett und seiner ... Weiterlesen ... ...


Christi Blut und Gerechtigkeit das ist mein Schmuck und Ehrenkleid damit will ich vor Gott bestehn wenn ich in Himmel werd eingehn in Großheppacher Liederbuch (1947) ...


Dass ich nun wieder fröhlich bin Gesättigt und genährt Das dank ich dir in meinem Sinn Du, der du mir`s beschert! Ich will auf deinen Segen baun So oft es mir gebricht Und deiner Gütigkeit vertraun Denn du versäumst mich nicht Ich will doch aber redlich sein In allen was ich tu; – Du gibst ... Weiterlesen ... ...


Dem kleinen Veilchen gleich das im Verborgenen blüht sei immer fromm und gut auch wo dich niemand sieht bei Lewalter , mündlich aus Kassel um 1911 , S. 138 ...


Den süßen Schlaf erbitten wir Du bester Vater uns von dir Gib  deinen müden Kindern Ruh indeß sie schlummern wache du Du waltest mit Barmherzigkeit Stets über unsre Lebenszeit Voll Lieb und Weisheit teilst du sie in Tag und Nacht, in Ruh und Müh Was gut ist Vater kommt von dir Des Guten viel empfingen ... Weiterlesen ... ...


Der du mit Wohlgefallen Die guten Kinder siehst, Und auch ihr armes Lallen, Ihr Stammeln nicht vergißt: Vernimm mich kleinen Knaben! Ich möchte gern von dir Ein recht gut Herz noch haben; Gib, lieber Gott, es mir! Ich habs noch nicht; gewisslich! Ich mache ja so oft Papa, Mama verdriesslich, Und weine noch so oft. ... Weiterlesen ... ...


Der Tag ist scho umma der Mon scheint so hell bitt´ di ga schen, mein Engel gib acht auf mein Sell (G´sell?) in: Macht auf das Tor (1905) ...


Der Tag ist weg; und geht, die Augenlider Sind matt, und fallen zu. – Der schöne Tag!– doch morgen kommt er wieder Ich eil‘ indes zur Ruh Gespielet hab‘ ich heut, gelacht, gesungen Gewiß, das freut mich sehr Doch ist mir‘ s auch im Lernen wohl gelungen und das, das freut mich mehr Ich habe ... Weiterlesen ... ...


Drei Engel mögen dich begleiten in deiner ganzen Lebenszeit und die drei Engel die dich leiten sind: Liebe Glück Zufriedenheit bei Lewalter , mündlich aus Kassel um 1911 , S. 139 ...


Du Herr gibst uns Kleid und Brot stillst auch unseres Leibes Not gibst uns Sonnenschein und Regen habe Dank für deinen Segen in Großheppacher Liederbuch (1947) ...


Du lieber Heiland schicke zu mir in dieser Nacht ein Englein vom Himmel das liebend mich bewacht O segne und behüte die lieben Eltern mein laß alle frommen Menschen in Frieden schlafen ein Und wo ein Kranker leidet und wo ein Armer weint da trockne du die Tränen sei ihnen du ein Freund Du lieber ... Weiterlesen ... ...


Du schenkest uns das täglich Brot o segne es, du lieber Gott in Großheppacher Liederbuch (1947) ...


Ei du lieber heiliger Christ komm nur nicht wenn´s finster ist komm im hellen Mondenschein wirf mir Nüss und Äpfel rein in: Macht auf das Tor (1905) ...


Engele kumm Weck mich zur Stund et zu früh und et zu spät wenn die Uhr auf sechse steht in: Macht auf das Tor (1905) ...


´s ist alles so prächtig und schön Der lieb Gott ist gwüßlich nit höhn nit höhn = nicht verstimmt in: Macht auf das Tor (1905) ...


Vater: „Es wird aus den Zeitungen vernommen daß der heilige St. Nikolaus werde kommen aus Moskau, wo er gehalten wert und als ein Heil´ger wird geehrt Er ist bereits schon auf der Fahrt zu besuchen die Schuljugend zart zu sehn, was die kleinen Mägdlein und Knaben in diesem Jahr gelernet haben im Beten, Schreiben, Singen ... Weiterlesen ... ...


Glücklech isch der Tag verby Liebe Gott ich danke dir han-i-dir hut gfalle Ach verzeih was ich ha gmacht ib es jetzt e gueti Nacht Wach du bi-n-is alle Amen in: Macht auf das Tor (1905) ...


Gott im Himmel es beginnt jetzt ein neuer Tag hilf mir denn daß ich dein Kind heute bleiben mag daß ich niemand tu ein Leid fromm und folgsam sei meine lieben Eltern heut und auch dich erfreu in Großheppacher Liederbuch (1947) ...


Gottes Engel stehen mit mir frühe auf mir zur Seite gehen sie im Tageslauf Gottes Engel decken mich des Abends zu und des morgens wecken sie mich aus der Ruh Gottes Engel wachen um mich Tag und Nacht fröhlich muß mich machen diese heil´ge Nacht Text : Verfasser unbekannt ? keine Angaben Musik: Volksweise ? ... Weiterlesen ... ...


Guet Nacht jetzt schlafe-n-i i mym liebe Betteli der lieb Gott ysch by mer Er schänkt mer Rue u deckt mi zue uf em boum schalft ds Vögeli Guet Nacht jetzt schlafe-n-i Amen in: Macht auf das Tor (1905) ...


Heiland, tu dein Türle auf Laß die schöne Sonne raus Laß de Schatte drobe Den Heiland wölln wir lobe Vergleiche: O Heiland reiß die Himmel auf in: Macht auf das Tor (1905) ...


Kinderreime nach Themen

Abzählreime - Alltägliches - Eltern und Geschwister - Eltern und Pädagogik - Freude und Spiel - Kirche und Staat - Kleinkinderstube - Mehr Kinderreime - Reisen - Schule und Lehrer - Tiere - Reime über Tiere - Alle Kinderreime