Bremer Stadtmusikanten

Kinderreime: Kindergebete

Kindergebete: Alte Kinderreime


mp3 anhören CD buch

Ich will heyndt schlaffen gehen

Ich will heyndt schlaffen gehen zwölf Engel mit mir gehen zwen zun haupten zwen zun seiten zwen zun Füßen zwen, die mich decken zwen, die mich wecken zwen, die mich weisen zu dem himmlischen Paradeyße Amen in: Macht auf das Tor (1905)


Ik bin satt

Ik bin satt van Hiärten satt Dank leiw Vader dank leiw Moder Dank leiw Guod in: Macht auf das Tor (1905)


In dieser Morgenstunde hab Dank

In dieser Morgenstunde hab Dank du lieber Gott daß du uns treu behütet bewahrt vor Angst und Not Sei mit den lieben Engeln auch bei uns immerdar schenk Sonne, Regen, Wärme gib uns ein fruchtbar Jahr Bewahr uns vor dem Hunger gib uns Obdach und Brot Erbarm dich unseres Volkes in seiner großen Not in Großheppacher Liederbuch (1947 – man


In Gottes Namen schlaf ich ein

In Gottes Namen schlaf ich ein und die lieben Engelein sollen meine Wächter sein Amen so steht´s bei Lewalter , mündlich aus Kassel um 1911 , Nr. 77


Jeden Schritt und jeden Tritt

Jeden Schritt und jeden Tritt geh du lieber Heiland mit gehe mit uns ein und aus führe du uns selbst nach Haus in Großheppacher Liederbuch (1947 , Gebet vor dem Nachhausegehen)


Jedes Tierlein hat sein Fressen

Jedes Tierlein hat sein Fressen jede Blume trinkt von dir hast auch uns noch nicht vergessen lieber Gott, wir danken dir anderer Schluss: “hast auch meiner nicht vergessen lieber Gott, ich danke dir” in: Großheppacher Liederbuch (1947 “Jedes Tierlein kriegt zu essen” ) — Seht das große Sonnenlicht (1981, dort als “überliefert”)


Jesu nimm den Eigensinn

Jesu nimm den Eigensinn meines bösen Herzens hin mach durch dein teures Blut mein unartig Herze gut Kurz nach der Niederlage des deutschen Faschismus steht hier ein einem christlichen Liederbuch noch immer die Mär vom “bösen Kind”, dass durch Blutvergiessen “gut” werden soll! in Großheppacher Liederbuch (1947)


Jetz ga-n-i i mis Bettli

Jetz ga-n-i i mis Bettli zum Schlöfli und zur Rue und d´Mueter tuet mi decke und ich tue d´Äugli zue Es Engli chunt zue mer und git bim Bettli acht Daß ich rächt guet chan schlafen i dere dunkle Nacht Du liebe Gott im Himmel schick Eis zu jedem Chind und eis zu alle Lüte wo chrank und trurig sind


Jetzt ist es wieder Nacht

Jetzt ist es wieder Nacht mein Bettlein ist gemacht drein will ich mich legen in Gottes Segen weil er die ganze Nacht gar treulich mich bewacht in Großheppacher Liederbuch (1947)


Komm Herr Jesu und sei unser Gast

Tischgebet Komm Herr Jesu und sei unser Gast und segne was du uns bescheret hast bei Lewalter , mündlich aus Kassel um 1911 , Nr. 72



Kinderreim: Kindergebete

Noch mehr Kinderreime:

Abzählreime - Anziehen - Arbeiten - Bibel - Deutschnationale Propaganda - Ehe und Familie - Frau verloren - Erste Schritte - Geld und Markt - Geschwister - Gewalt - Kämmen Baden Waschen - Kettenreime - Kind und Wiege - Kindergebete - Kirche - Kitzeln - Klein und Gross - Kneipe - Kniereiter - Krankheit - Krieg und Soldaten - Küche, Essen, Trinken - Backe Backe Kuchen - Liebe - Lügenmärchen - Mädchen und Buben - Mehr Kinderreime - Musik - Nikolaus-Lieder - Pflanzen - Poesiealben - Rätsel - Reisen - Sauerkrautlatein - Schule und Lehrer - Schulfibel - Sprichworte - Tiere - Reime über Tiere - Tod und Bahre - Trostreime - Heile Heile Segen - Vornamen - Wind und Regen - Zuchtreime - Schwarze Pädagogik - Zungenbrecher -