Strophen..

Strophen-Lieder: Volkslieder und Volkstümliche Lieder

Mit Strophen im Titel:

Hopp, hopp, hopp Pferdchen lauf Galopp über Stock und über Steine aber brich dir nicht die Beine Hopp, hopp, hopp, hopp, hopp Pferdchen lauf Galopp Tipp, tipp, tapp wirf mich ja nicht ab Zähme deine wilden Triebe Pferdchen, tu mir das zu liebe wirf mich ja nicht ab tip-ti, tap-ti, tapp Pitschi Patsch Klatsche Peitsche ... Weiterlesen ... ...

Schlaf, Kindlein Schlaf da draußen steht ein Schaf das ist dir ein gar frommes Blut das keinem was zu leide tut Schlaf, Kindlein Schlaf Schlaf, Kindlein Schlaf Wie freundlich ist das Schaf Es knurrt, es lärmt, es zankt nicht zeigt immerdar ein froh Gesicht Schlaf, Kindlein Schlaf Schlaf, Kindlein Schlaf Wie still ist unser Schaf ... Weiterlesen ... ...

Häschen in der Grube saß und schlief Armes Häschen bist du krank, dass du nicht mehr hüpfen kannst? Häschen hüpf! Häslein in der Grube nickt und weint Doktor komm geschwind herbei und verschreibe ihm Arnzei. Häschen schluck Häslein in der Grube hüpft und springt Häschen bist du schon kuriert? Hui das rennt und galoppiert! Häschen ... Weiterlesen ... ...

Häslein in der Grube sitzt und schläft. . Armes Häslein, bist du krank dass du nicht mehr hüpfen kannst? Häslein, hupf! Häslein in der Grube nickt und weint Doktor, komm geschwind herbei und verschreib ihm Arzenei. Häslein, schluck! Häslein in der Grube hüpft und springt Häslein, bist du schon kuriert? Hui, das rennt und galoppiert. ... Weiterlesen ... ...

Innerhalb des singenden Kreises stehen zehn Kinder; nach jedem Gesätz tritt eins in die Kreisreihe zurück. Das kommt das bekannte Lied, hier nach den Variationen der Strophen: 10  Zehn …. gingen in die Scheun (die krochen mal auf die Scheun´) – der eine ist drin stecken geblieben – da ist einer runtergefallen da waren’s nur ... Weiterlesen ... ...

Auffällig ist bei dem Lieder von der Oma die Motorrad fährt, daß es Strophen gibt, die einen mehr technischen Inhalt haben und andere, die mehr die Armut und das besondere Milieu der Oma zum Thema haben, wie sie dann zum Beispiel in der Weimarer Republik entstanden sein könnten oder in den ersten Jahren nach dem ... Weiterlesen ... ...

Wir lagen vor Madagaskar und hatten die Pest an Bord In den Kübeln da faulte das Wasser und mancher ging über Bord Ahoi! Kameraden. Ahoi, ahoi Leb wohl kleines Mädel, leb wohl, leb wohl Wir lagen schon vierzehn Tage, Kein Wind in den Segeln uns pfiff. Der Durst war die größte Plage, Dann liefen wir ... Weiterlesen ... ...