Die Lieder zu: Kinderspott (1)

Seite 1 von 1

Es geht eine Bäuerin durch die Stadt hoho

Es geht eine Bäuerin durch die Stadt, hoho Es geht ne Bäuerin durch die Stadt, tela tela hoho Es geht ne Bäuerin durch die Stadt, tela tela ho Sie führt ein kleines Kind an der Hand hoho… Nun gehn wir zur Frau Schneiderin hoho… Guten Tag, guten Tag, Frau Schneiderin hoho… Ich möchte gern ein Röcklein haben hoho… Das Röcklein

Kinderlieder | Kinderspiele | 1905


Ist die schwarze Köchin da?

Ist die schwarze Köchin da? Nein, nein, nein! Dreimal muß ich ´rum marschieren das vierte Mal den Stock (Kopf) verlieren das fünfte Mal: komm mit! (Frau Schmidt) Ist die schwarze Köchin da? Ja, ja, ja! Da steht sie ja Da steht sie ja die Köchin aus Amerika! Zisch, zisch, zisch! (auch:pfui, pfui, pfui) in Deutsches Kinderlied und Kinderspiel von 1895

Kinderlieder | Kinderreime | 1895


Ist die schwarze Köchin da? (Kreisspiel)

Ist die schwarze Köchin da? Nein, nein, nein! Dreimal muß ich ´rum marschieren das vierte Mal den Hut verlieren eins für mich Ist die schwarze Köchin da? Ja, ja, ja! Da steht sie ja Da steht sie ja da steht die schwarze Köchin da Zisch, zisch, zisch! Ausführung: Die Kinder bilden mit gefaßten Händen einen Kreis. Um denselben geht außen ein

Kinderspiele | 1895


Wer eine Gans gestohlen hat (Kreisspiel)

Wer eine Gans gestohlen hat Der ist ein Dieb Und wer sie mir dann wiederbringt Den hab ich lieb Da steht der Gänsedieb Da steht der Gänsedieb Spielanleitung I: Die Zahl der Spielenden muss ungerade sein. Eins der Kinder steht im Kreise (ohne verbundene Augen), die anderen tanzen um dasselbe und singen wie oben steht. Nach dem Schluß der Strophe

Kinderlieder | 1897


Meistgelesen in: Kinderspott