Heidelbeeren

Heidelbeeren-Lieder: Volkslieder und Volkstümliche Lieder

Mit Heidelbeeren im Titel:

Geh mit mir in die Heidelbeeren Heidelbeeren sind noch nit blo, (blau) Geh mit mir ins Haberstroh Haberstroh ist noch nit zeitig Geh mit mir ins Besenreisig Besenreisig ist noch nit auf Geh mit mir die Trepp hinauf Trepplein ist verbrochen Sind wir nauf gekrochen Sind wir in dem Kämmerlein Schenk ein Schöpplein Wein ein. ... Weiterlesen ... ...

1808


Heidelbeeren Heidelbeeren stehn in unserm Garten Mutter gib mir auch ein Paar kann nit länger warten „Der Reim ist natürlich vom Lande zu uns in die Stadt gewandert. Dort wird dem Erscheinen der ehedem als Nahrungs-, Heil- und Färbemittel gleich beliebten Heidelbeere lange sehnsüchtig entgegen geblickt, und im festlichen Zuge gehen an vielen Orten Hessens ... Weiterlesen ... ...

1808


Schworze, schworze Heirelbeer’n Bloe, bloe Dente! Es get kee schwere Merrercher Wie die allerkleenste Schworze, schworze Heirelbeer’n! Rore, rore Rosen! Es get kee schinere Merrercher Wie die großen. Schworze, schworze Heirelbeer’n! Rore, rore Reene! Es get kee schön’re Merrercher Wie die kleene. „Ebenso sind während des Pflückens bestimmte Liedlein üblich, z. B. in der Schwalmgegend“ in ... Weiterlesen ... ...

1891


Sie haben mich geheissen nach Heidelbeeren gehn ich hab nach den Beeren im Wald nicht gesehn Ich bin hinausgegangen auf meiner Mutter Grab worauf ich mich gesetzet und viel geweinet hab Wer sitzt auf meinem Hügel von dem die Tränen sind? Ich bins, o liebe Mutter ich, dein verwaistes Kind Wer wird hinfort mich kleiden Und flechten mir das ... Weiterlesen ... ...

1883



Alle Lieder zu "Heidelbeeren":