Jetzt gang i ans Brünnele

Liebeskummer | | 1806

Mp3, CDs und Bücher dazu:



CD buch


Die Noten zu "Jetzt gang i ans Brünnele":




Zweite Melodie zu "Jetzt gang i ans Brünnele":

Jetzt gang i ans Brünnele
trink aber net
do such i mein herztausige Schatz
find´n aber net

Jetzt gon i ans Fensterli
und klopf mit em Ring
o du herztausige Schatz
wer ist bi dir drin?

Da laß i meine Äugelein
um und um gehn
da sieh i mein herztausige Schatz
bei em andre steh´n

Und bei em andre stehe sehn
ach, das tut weh !
Jetzt b´hüt di Gott herztausige Schatz,
di sieh i nimmer meh!

Jetzt kauf´ i mir Feder
und Tint und Papier
und schreibe mein´m herztausige Schatz
einen Abschiedsbrief.

Abschiedsbrief schreibe
o das tut weh
o du herztausige Schatz
di gseh i nimme meh

Jetzt leg i mi nieder
auf Heu und auf Moos,
da falle drei Röselein
mir in den Schoß.

Und diese drei Röselein
sind blutigrot,
jetzt weiß i net, lebt mein Schatz,
oder ist er tot

Text : Verfasser unbekannt , aus dem Remstal in Schwaben – in älterer Form schon im 18. Jahrhundert bekannt
zuerst abgedruckt in Des Knaben Wunderhorn (1806)
Musik: Schwäbische Volksweise aus dem Remstal , zuerst in Silcher Volksliedern 1. Heft 1825 / die zweite Melodie aus Butzbach , Wetterau (in Deutscher Liederhort (1856)

in: Silcher „ Volkslieder “ 1826 — Deutscher Liederhort (1856) — Neues Liederbuch für Artilleristen (1893) — Liederbuch Postverband (1898, Version unten) — Schwäbisches Soldaten-Liederbuch (um 1900) — – Albvereins-Liederbuch (ca. 1900) — Des Rennsteigwanderers Liederbuch (1907) — Zupfgeigenhansl (1908) — Alte und Neue Lieder (Heft 1, ca. 1910) — Gesellenfreud (1913) — Volkslieder für die arbeitende Jugend (1914) — Was die deutschen Kinder singen (1914) — Deutsches Lautenlied (1914) — Berg Frei (1919) — Sport-Liederbuch (1921) — Liederbuch des jungdeutschen Ordens (ca. 1921) — Weltkriegs-Liedersammlung (1926) — Württembergische Volkslieder (1929) — Wie´s klingt und singt (1936) — Liederbuch der Fallschirmjäger (1983) —

Andere Fassung aus Butzbach in der Wetterau ( in Deutscher Liederhort , 1856)

Jetzt geh ich ans Brünnelein , trink aber nicht
und da such ich mein herztausendenSchatz , find´n aber nicht

Da laß ich mein Äugelein um und um gehn
und da seh ich mein herztausenden Schatz bei nem Andern stehn

Bei nem Andern stehn stehen ach das thut sehr weh
Nun ade mein herztausender Schatz jetzt muß ich gehn

Jetzt setz ich mich nieder aufs Laub und grüne Moos
und da fallen drei Röselein mir in den Schoß

Und diese drei Röselein sind rosenrot
Jetzt weiß ich nicht lebt mein Schatz oder ist er tot

Das Bild mit den drei Rosen findet sich vielfach in anderen Volksliedern.

..Mp3, CDs und Bücher dazu: :

CD buch




Die Noten zu "Jetzt gang i ans Brünnele":

259

Zweite Melodie zu "Jetzt gang i ans Brünnele":

259-2

Region:
Medien: , , , , , ,