Die Lieder zu: Holderbusch

Seite 1 von 1
Rengala Rengale Raia
Ringel ringel Reihe (1891)
Ring Ringi Raja
Ringel Ringel Reihe (1804)
Ringel Ringel Reihe (1796)

Der Flieder (Holunder)

Aus den ausgehöhlten Holunderzweigen machen sich die Kinder Wasserleitungen in den Sandhaufen, aus dem Holundermark, worein sie ein breitköpfiges Nägelchen schlagen, Stehaufmännchen. Die ausgepreßten Holunderbeeren geben „rote Tinte“. so steht´s bei Lewalter . mündlich aus Kassel 1911 , „Deutsches Kinderlied und Kinderspiel“, Nr. 124

Allgemein | Kinderspiele | 1911


Rengala Rengale Raia

Rengala Rengale Raia Katzla uf der Straie Misla auf´m Holderbusch schreia alle husch husch husch mündlich aus Bitschweiler-Thann (Ober-Elsaß) , nach Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1895)

Kinderreime | 1895


Ring Ringi Raja

Ring Ringi Raja sind der Kinder dreia gehn wir untern Holderbusch sagen alle Husch Husch Husch aus Wien , Wolfs´s Zeitschrift II 220

Kinderlieder | Kinderspiele | 1890


Ringa Ringa Raje

Ringa Ringa Raje sai m´r unser traja sitzt m´r alle uf te Hollerbusch schrei m´r alle: Kusch kusch kusch aus: Temesches Banat in Ungarn , Wolf´s Zeitschrift II 220 , in Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1895)

Kinderspiele | 1890


Ringel Ringel Reihe (1796)

Ringel Ringel Reihe sind der Kinder dreie sitzen auf dem Holderbusch schreien alle: Musch Musch musch Es sitzt ne Frau im Gartenhaus mit sieben kleinen Kinderlein Was essens gern? Fischelein Was trinkens gern? Rothen Wein Setzt euch nieder in: Gräter , Bragur III. 245 (1796) , Grimm , Kindermärchen (1819) …

Ringel Ringel Reihe (1796) Weiterlesen »

Kinderlieder | Kinderspiele | 1796


Ringel Ringel Reihe (1804)

Ringel Ringel Reihe sind der Kinder dreie sitzen auf dem Holderbusch schreien alle: Musch Musch musch Es sitzt eine Frau im Ringelein mit sieben kleinen Kindelein Was essen´s gern? Fischelein Was trinken´s gern? Roten Wein Sitzt nieder! Sitzt nieder! Ausführung: Die Kinder bilden mit gefaßten Händen einen Kreis und gehend …

Ringel Ringel Reihe (1804) Weiterlesen »

Kinderlieder | Kinderspiele | 1804


Ringel ringel Reihe (1891)

Ringel, ringel, Reihe sind der Kinder dreie sitzen auf dem Holderbusch schreien alle „Husch, husch, husch“ Die Kinder tanzen im Kreise singend herum und ducken sich am Schlusse, als ob ein Raubvogel von oben sie bedrohe. Der Sinn des alten, hier entstellten Liedchens wird klar durch die alemannische Gestalt mit …

Ringel ringel Reihe (1891) Weiterlesen »

Kinderspiele | 1891


Meistgelesen in: Holderbusch