Die Lieder zu: Floh (1)

Seite 1 von 1

Floh Favoriten:

Kommt der Frühling in das Land (Floh)
Es hält ein Floh in Weißenbach
Für die Flöh gibt es Pulver
Der Floh ist ein kleines Ding
Der Floh ist ein kleines Ding
Ist das nit ein neuer Watz (Floh und Jungfraun)
Floh-Hatz
Die Leineweber futtern ein Schwein so fett
Ick bin de Herr von Hewwenichts (De Grandmonarch)

Der Floh ist ein kleines Ding

Der Floh ist ein kleines Ding Aber beißen tuat er sehr Und find er wo an warmen Platz So beißt er wie ein Bär I möcht of gern a Wachtl sogn Ja, weil´s mi lang schon druckt Er steigt hinten auffi, voran firi Hinten obi und wieda zruck Bei meinem Schatz ihrn Kammafensta Steht oft lang a Bua Er hupft

Erotische Lieder | 1900


Der Floh ist ein kleines Ding

Der Floh ist ein kleines Ding Aber beißen tuat er sehr Und find er wo an warmen Platz So beißt er wie ein Bär I möcht oft gern a Wachtl (=Wörtchen) sogn Ja weil´s mi lang schon druckt Er steigt hinten auffi, voran firi Hinten obi und wieda zruck Bei meinem Schatz ihrn Kammafensta Steht oft lang a Bua Er

Erotische Lieder | Liebeslieder | 1900


Die Leineweber futtern ein Schwein so fett

Die Leineweber futtern ein Schwein so fett Ein Schwein so fett Mit Haberstroh und Floh aus dem Bett Mit Haberstroh und Floh aus dem Bett Schirum scharum, piff paff paff, Dunkelblau, aschenblau, piff paff paff. Fein oder grob, Geld gibt´s doch, Hie a Dittke, do a Dittke, piff paff paff. Die Leineweber haben ein Schwein geschlacht Ein Schwein geschlacht, Im

Weberlieder | 2006


Es hält ein Floh in Weißenbach

die Gäste nachts durch Beißen wach Es hält ein Floh in Weißenbachdie Gäste nachts durch Beißen wach

Allgemein | 2009


Floh-Hatz

Die Weiber mit den Flöhen die haben ein steten Krieg sie geben gern aus Lehen daß man sie all erschlüg ubd ließ keiner entrinnen das wär der Weiber Rat so hättens Ruh beim Spinnen und in der Kirchen auch Der Krieg hebt an am morgen und währt bis in die Nacht die Weiber tun nicht borgen und heben an ein

Frauenlieder | Scherzlieder | 1700


Für die Flöh gibt es Pulver

Für die Flöh gibt es Pulver für die Schuh gibt´s a Wichs für den Durst gibt es Wasser, bloß für die Dummheit gibt’s nix Vierzeiler

Gstanzln | 1930


Ick bin de Herr von Hewwenichts (De Grandmonarch)

Ick bin de Herr von Hewwenichts lang mol in de Fikke, krieg dor´n groten Floh herut den fot ick in dat Gnikke He he he he he didl it jam he he Ick hew min Olsch för Nusch verköfft hew dor nich veel för kreegen Son öl Schatek äs dat ok war war nich veel an gelegen He he he

Lieder von Arm und Reich | Mundart, Niederdeutsch und Dialekte | Vagabundenlieder | 1930


Ist das nit ein neuer Watz (Floh und Jungfraun)

Ist das nit ein neuer Watz Widi widi widwom Die Flöh, die kommen vom Jungfraunschatz Widi widi widwom Wann der Jungfrau Zeitlang wird Widi widi widwom So sucht sie ein so großes Tier Widi widi widwom Wenn die Jungfraun Gäste haben, Widi widi widwom So wird der Floh am Spieß gebraten, Widi widi widwom Wenn sie aber mager sein, Widi

Erotische Lieder | Scherzlieder | 1830


Kommt der Frühling in das Land (Floh)

Kommt der Frühling in das Land fangen alle Leute mit dem Flohfangen an kommt der Frühling in das Land fangen alle Leute mit dem Flohfangen an Oh, oh, oh, du armer Floh hast sechs Beine, und du hüpfst nur so oh, oh, oh, du armer Floh hast sechs Beine, und du hüpfst nur so Kommt der Floh ins Bett hinein

Weitere Volkslieder | 2012


flöhe

Meistgelesen in: Floh