Die Lieder zu: Auto (2)

Seite 2 von 2

Trara die Post ist da!

Trara, die Post ist da! Von weitem hör ich schon den Ton sein Liedlein bläst der Postillon Er bläst mit starker Kehle, er bläst aus froher Seele Die Post ist da, trara, trara. Trara, die Post ist da! O Postillon, nun sag uns schnell was bringst du heute uns zur Stell? Wer hat von unsern Lieben uns aus der Fern geschrieben?

Kinderlieder | 1846


Wandre wem das Glück beschieden

Wandre, wem das Glück beschieden draußen winkt der Heimat Pracht Frisches Blut und Seelenfrieden schafft des Wanderns Zaubermacht Wandre drum dein ganzes Leben nicht nur in der Jugend Drang aus dem Alltag dich zu heben bis du tust den letzten Gang Nicht beneiden wir die Fahrer lassen ihnen Lärm und Dunst Hoch und heilig hält ein wahrer Wandrer nur die

Wanderlieder | 1909


Was ist ein Schieber?

Auf diese Frage gibt ein Kriegsteilnehmer folgende treffende Antwort: “Ein nicht gewesenesdoch auserlesenesjetzt nur noch fressendesAnstand vergessenesBildung entbehrendesMenschtum entehrendesschmierig bleibendesPreise hochtreibendesFreihandel hemmendesCafés überschwemmendesgierig schmarotzendesekelhaft protzendesBrillanten behangenesin Ranglogen prangendesauf Rennpferde wettendesüppig sich bettendesSektströme spritzendesAuto besitzendesWeltbad besuchendesPreissturz verfluchendesSteuer betrügendesjeden belügendesTipptopp gekleidetesVielfach beneidetesAlle empörendesan den Galgen gehörendeswiderliches Individuum.” in: ” Der Textilarbeiter “, Dezember 1919

Weberlieder | 2004


Meistgelesen in: Auto