An der Weichsel gegen Osten

An der Weichsel gegen Osten

mp3 anhören"An der Weichsel gegen Osten" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

An der Weichsel gegen Osten
da stand ein Soldat auf Posten
sieh da kam ein schönes Mädchen
brachte Blumen aus dem Städtchen

Ei, wohin du schöne Rose?
Ei, wohin du Himmelsknospe?
Ich bring Blumen dir zum Strauße
und dann eile ich nach Hause

Ganz verdächtig scheint die Sache
du mußt mit mir auf die Wache
laß mich gehen, denn ich eile
meine Mutter ist alleine

Bist du treu dem Vaterlande
so gib einen Kuß zum Pfande
wirst vom Pferd absteigen müssen
so du meinen Mund willst küssen

Küssen muß ich dich wohl auf dem Posten
Und sollt es mein Leben kosten
„Ei so will ich dich begrüßen
Mit viel hunderttausend Küssen.“

Von der Ferne stehn die Feinde
Ja, sie sind vielleicht auch unsre Freunde?
Der liebe Gott wird uns bewahren
Vor so vielen Feindesscharen!

Text und Musik: Verfasser unbekannt
„Das Lied mag bald nach 1815 entstanden sein: Weichsel und Douane erinnem an französisch-russischen Feldzug. Viel gesungenes Soldatenlied mit zahlreichen Varianten: vielfach mündlich aus dem Hessen-Darmstädtischen, Nassauischen und Elsaß, um 1880 von Soldaten gehört. Mit gleichem Anfange steht ein Todeslied bei J. Lewalter III Nr. 43 und A. Müller, Erzgebirgische Volkslieder. S. 24 : Ein sterbender Landwehrmann, Andreas Förster, gibt seinem Kameraden letzte Aufträge und schließt die Augen (Nr. 1386). “
mit Angaben in Deutscher Liederhort III (1893, Nr. 1427 „Auf Posten“)
Das Motiv des Soldaten, der auf Posten ein Mädchen küsst, wird  im April 1915 auch von Hans Leip für Lili Marleen verwendet.

Geschichte dieses Liedes:
Liederthema:
Liederzeit: (1815)
Schlagwort: |
Region: ,

Zweite Melodie zu "An der Weichsel gegen Osten"

Zweite Melodie zu
Melodie aus Norddeutschland

Anmerkungen zu "An der Weichsel gegen Osten"

Textabweichungen:

1,1: In der Eifel gegen Osten
1,2 stand ein Husar (ein Douane) wohl auf dem Posten
1.3 Ei da kam ein braves Mädchen
1,4 brachte Rosen in das Städtchen
2,3 Ich pflückte Blumen mir zum Strauß
3,2 du mußt mit mir auf die Wache.
3, 3 O laß mich gehen, denn ich eile
4, 3 Ei du wirst absteigen müssen.
4, 4 Kannst du nicht vom Pferd ‚rab küssen?
4, 4 so du meinen Mund willst küssen.
Str. 5 wird nicht überall gesungen.
6, 3 Ei so mag uns Gott bewahren
6, 4 vor so wilden Rciterscharen

"An der Weichsel gegen Osten" in diesen Liederbüchern

Das viel gesungene Soldatenlied mit zahlreichen Varianten lag vor: a) vielfach mündlich aus dem Hessen-Darmstädtischen, Nassauischen und Elsaß, um 1880 von Soldaten gehört, b) gedruckt in A. Andre‘, Liederbuch für den Soldaten 1882, Nr. 30. — Niederrheinische Volkslieder von Zurmühlen Nr. 127 mit dem Anfange: In der Eifel gegen Osten — Preußisches Soldatenliederbuch 1881, Nr. 81 mit abweichender Melodie (die 2. Melodie). — Pape, Liederbuch für Soldaten 1880 Nr. 108. — Lewalter I, 53 — Deutsches Armee LiederbuchNeues Liederbuch für Artilleristen (1893)– Kriegsliederbuch für das Deutsche Heer (1914) — Weltkriegs-Liedersammlung (1926) — Lieb Vaterland (ca. 1935) —