Bremer Stadtmusikanten

Lieb Vaterland

| | 1935

Lieb VaterlandLieb Vaterland – Soldatenlieder und Märsche – im Verlag Richard Birnbach , Textbuch mit 2-stimmigen Melodien, etwa 80 Seiten, bearbeitet von Hermann Krome , nach 1935.
Das Buch ist in seiner Zusammenstellung durchaus typisch für die Zeit: Einerseits enthält es auch heute noch als harmlos erscheinende Volkslieder wie „Hoch auf dem gelben Wagen“ oder „Ade zur guten Nacht“ , andererseits deutsche Übersetzungen faschistischer Lieder aus Italien, Lieder die das Soldatenleben verherrlichen und selbstverständlich das Horst Wessel Lied .
 

 

mp3 anhören CD buch







Lieb Vaterland im Archiv:

Ein Schifflein sah ich fahren

Ein Schifflein sah ich fahren, Kapitän und Leutenant! Darinnen waren geladen Drei brave Kompanien Soldaten. Kapitän, Leutenant, Fähnerich, Sergeant, Nimm das Mädel, Nimm das Mädel bei der Hand! Soldaten, Kameraden! Nehmt das Mädel, Nehmt das Mädel bei der Hand! Was sollen die Soldaten essen, Kapitän und Leutenant? Gebrat’ne Fisch mit Kressen, Das sollen die Soldaten […]

Wohlauf Kameraden aufs Pferd

Wohlauf Kameraden auf´s Pferd, auf´s Pferd, in das Feld, in die Freiheit gezogen; im Felde, da ist der Mann noch was wert, da wird das Herz noch gewogen; da tritt kein anderer für ihn ein, auf sich selber steht er da ganz allein. Aus der Welt die Freiheit verschwunden ist, man sieht nur noch Herren […]

Wohlan die Zeit ist kommen

(Er:)“Wohlan, die Zeit ist kommen mein Pferd, das muss gesattelt sein; Ich hab´s mir vorgenommen geritten muss es sein.“ „Geh du nur hin, ich hab´ mein Teil ich lieb´ dich nur aus Langeweil´, ohne dich kann ich schon leben ohne dich kann ich schon sein.“ (Er:)“So setz ich mich aufs Pferdchen und trink ein Gläschen […]

Mehr zu Lieb Vaterland
IP Blocking Protection is enabled by IP Address Blocker from LionScripts.com.